Erfolgreiches Experiment

01.12.2014

Erfolgreiches Experiment

Eine promovierte Chemikerin begeistert die Jugend im Labor

Mit frischen Ideen und Freude am Lehren hat Andrea-Katharina Schmidt sich in ihre neuen Aufgaben als Leiterin des Merck-TU Darmstadt-Juniorlabors eingefunden und ermöglicht Schülerinnen und Schülern spannende Einblicke in die Chemie. Zeit für eine erste Bilanz.

Dr. Andrea-Katharina Schmidt, Leiterin des Merck-TU Darmstadt-Juniorlabors im Fachbereich Chemie und Beauftragte für Schulkontakte. Bild: Sandra Junker
Dr. Andrea-Katharina Schmidt ist die neue Leiterin des Merck – TU Darmstadt – Juniorlabors. Bild: Sandra Junker

Geboren 1980 in Berlin, schloss Andrea-Katharina Schmidt ihr Chemiestudium an der FU Berlin 2005 mit dem Diplom ab. Die Promotion im Bereich Organische Chemie beendete sie 2011 mit dem Prädikat 'magna cum laude' an der Uni Leipzig. Danach übernahm sie im Fachbereich Chemie der Universität Hamburg die Koordination des von der Joachim Herz Stiftung geförderten Schulkooperationsprojekts „Brücken in die Wissenschaft“. Oberstufenschülerinnen und -schüler sollten durch Experimentiertage zu Themen aus den Lebenswissenschaften für ein naturwissenschaftliches Studium begeistert werden und Einblick in den Uni-Alltag erhalten.

Schmidt organisierte und betreute Laborpraktika und Fachvorträge für Schülerinnen und Schüler, band Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, entwickelte Lehrmaterialien und überprüfte deren Wirksamkeit, ging mit Veranstaltungen an die Öffentlichkeit. „Als mein Vertrag in Hamburg sich dem Ende näherte, war die Stelle als Leiterin des Juniorlabors in Darmstadt ausgeschrieben. Die Bewerbung war für mich eine Chance, meine bisher gesammelten Erfahrungen einzubringen und weiter auszubauen“, sagt Schmidt. „Besonders reizvoll fand ich die Möglichkeit, nicht nur organisatorisch und 'hinter den Kulissen' aktiv zu werden, sondern die Experimentiertage auch selber zu leiten und eigenständig neue Angebote zu entwickeln. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich eine Zusage aus Darmstadt bekam.“

Konzepte für Experimentiertage

Dr. Andrea-Katharina Schmidt, Leiterin des Merck-TU Darmstadt-Juniorlabors im Fachbereich Chemie und Beauftragte für Schulkontakte. Bild: Sandra Junker
Experimentiert gerne mit Schülerinnen und Schülern: Dr. Andrea-Katharina Schmidt. Bild: Sandra Junker

Im vorigen April übernahm sie die Leitung des Merck-TU Darmstadt-Juniorlabors von ihrem Vorgänger Dr. Klaus Wannowius. Nach knapp einem halben Jahr an der TU Darmstadt resümiert sie zufrieden: „Beinahe jeden Tag begrüßen wir im Juniorlabor eine andere Schulklasse, wobei alle Schultypen und Altersgruppen vertreten sind. Zudem betreue ich regelmäßig bis zu vier Schülerpraktikanten, die ihr Betriebspraktikum im Juniorlabor absolvieren. Besonders freue ich mich über die Möglichkeit, neue Konzepte für Experimentiertage zu entwickeln. Dabei interessiere ich mich vor allem für Naturstoffe und ihre Chemie. Dazu gibt es demnächst auch neue Angebote.“

Was motiviert sie? „Vor allem die Freude, Schülerinnen und Schülern das Fach Chemie näherzubringen. Dabei geht es nicht nur darum, Begeisterung für Chemie als Studienfach zu wecken. Ich möchte auch das Bewusstsein dafür schärfen, dass Chemie in vielen Bereichen des täglichen Lebens eine große Rolle spielt, weshalb chemisches Grundwissen wichtig ist für jeden, der seine Umwelt besser verstehen will.“

Frisch erschienen:

Diesen Artikel und weitere interessante Themen aus der TU Darmstadt finden sie in der aktuellen hoch³ 6/2014:

Fokus: Blick zurück und nach vorn: Sieben Jahre Exzellenzcluster, jetzt Forschungscluster der TU Darmstadt

Denken: Er hat Kulleraugen und sieht aus wie eine lebensgroße Kinderpuppe aus Metall. iCub gehört zur neuesten Generation humanoider Roboter in Europa.

Handeln: Die Systemakkreditierung für mehr Autonomie. Chancen und Hintergründe.

Weihnachtsspezial: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU haben zu Weihnachten ein Experiment der anderen Art versucht und uns ihre Weihnachtsrezepte verraten.

Lesen Sie mehr in der hoch³ 6/2014

zur Liste