TU-Betriebswirte im Spitzenfeld

16.12.2014

TU-Betriebswirte im Spitzenfeld

„Handelsblatt“-Ranking der forschungsstärksten Wirtschaftswissenschaftler

Das „Handelsblatt“ hat sein neuestes Ranking der forschungsstärksten deutschsprachigen Betriebswirte und Fakultäten für Betriebswirtschaftslehre veröffentlicht – mit sehr guten Ergebnissen für die TU Darmstadt.

Auf der Ranking-Treppe nach oben: TU-Professoren haben beim Handelsblatt-Ranking 2014 gute Plätze erreicht. Bild: Katrin Binner
Auf der Ranking-Treppe nach oben: TU-Professoren haben beim Handelsblatt-Ranking 2014 sehr gute Plätze erreicht. Bild: Katrin Binner

Unter den Top 100 des Personenrankings sind insgesamt sechs Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt vertreten; vier davon sind sogar in der Top 30 der Rangliste platziert.

Der Fachbereich ist im Ranking um fünf Plätze auf Rang 17 aufgestiegen und gehört damit zu den Top 20 der forschungsstärksten Fakultäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zudem erreichten die Professoren des Fachbereichs mit die höchste Pro-Kopf-Punktzahl.

Für die Erstellung des Rankings wertete das Handelsblatt die Publikationen von insgesamt 2346 BWL-Professorinnen und Professoren in renommierten, internationalen Fachzeitschriften aus. Für das Ranking der aktuellen Forschungsleistung wurden die Publikationen der letzten fünf Jahre gewertet, für die „TOP 250 – Lebenswerk“ wurden alle bisherigen Publikationen berücksichtigt. „In unserem Fachbereich haben wir in den letzten Jahren nicht nur auf die richtigen Themen, sondern auch auf die richtigen Leute gesetzt“, kommentiert die Dekanin Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg das gute Abschneiden des Fachbereichs.

Die Ergebnisse

Ranking „Aktuelle Forschungsleistung“

Rang 3: Prof. Christoph Glock (Top-100-ForscherInnen unter 40 Jahre: Rang 3)

Rang 8: Prof. Alexander Benlian (Top-100-ForscherInnen unter 40 Jahre: Rang 5)

Rang 28: Prof. Ruth Stock-Homburg

Rang 29: Prof. Oliver Hinz

Rang 62: Prof. Peter Buxmann

Rang 93: Prof. Dirk Schiereck

Prof. Ruth Stock-Homburg. Bild: Jakob Kaliszewski
[1/6]
Handelsblatt-Ranking 2014: Professorinnen und Profesorren der TU Darmstadt [Klicken Sie zum Start der Fotostrecke auf das Bild]

Ranking „Lebenswerk“

Rang 50: Prof. Ruth Stock-Homburg

Rang 70: Prof. Christoph Glock

Rang 101: Prof. Alexander Benlian

Rang 104: Prof. Peter Buxmann

Rang 119: Prof. Dirk Schiereck

Rang 154: Prof. Oliver Hinz

zur Liste