Bald an der Spitze der Europäischen Weltraumorganisation

18.12.2014

Bald an der Spitze der Europäischen Weltraumorganisation

Präsident Prömel gratuliert seinem Amtsvorgänger Johann-Dietrich Wörner

TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel hat seinem Amtsvorgänger Professor Johann-Dietrich Wörner persönlich zur heutigen Ernennung zum neuen Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA gratuliert.

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner. Bild: DLR
Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner. Bild: DLR

Der Rat der ESA gab heute die Personalentscheidung bekannt. Wörner, seit März 2007 Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), wird ab dem 1. Juli 2015 sein neues Amt für vier Jahre antreten. Er folgt Jean-Jacques Dordain, dessen Amtszeit am 30. Juni 2015 endet.

Johann-Dietrich Wörner (60) war von 1995 bis 2007 Präsident der TU Darmstadt. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Berlin und der Technischen Hochschule Darmstadt, wo er im Jahr 1985 promovierte, arbeitete Wörner fünf Jahre in einem renommierten Ingenieurbüro. 1990 wurde er als Professor an den Fachbereich Bauingenieurwesen der Technischen Hochschule Darmstadt berufen und übernahm die Leitung der Prüf- und Versuchsanstalt.

zur Liste