TU Darmstadt kompakt

02.05.2014

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 5.5.-11.5.2014

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Tag der Gründung und das Frühjahrskonzert des Chors der TU Darmstadt.

Hörsaal- und Medienzentrum – Der Veranstaltungsort des Tags der Gründung. Bild: Thomas Ott
Hörsaal- und Medienzentrum – Der Veranstaltungsort des Tags der Gründung. Bild: Thomas Ott

Tag der Gründung

Ob als Neugründer, Unternehmensnachfolger oder Unternehmer, im Voll- oder Nebenerwerb und unabhängig von der Branche: Unternehmerischer Erfolg ist keine Glücksache. Wer sich selbstständig machen oder sein Unternehmen weiter entwickeln will, muss sich ausführlich mit allen Aspekten auseinandersetzen und seine Schritte gut planen. Unterstützung bietet der „Tag der Gründung“ an der TU Darmstadt.

Über 40 Aussteller informieren und beraten zu allen Fragen, von der Geschäftsidee über die Planung bis zur modernen Marktbearbeitung und Unternehmenssicherung. Zahlreiche Fachvorträge geben u.a. einen Überblick über die Themenbereiche „Grundlagen der Gründung und Unternehmensführung“ sowie „Finanzierung und Absicherung“.

Der Eintritt zum Tag der Gründung ist frei.

Ort: Campus Lichtwiese, Franziska Braun Straße 10, Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02), Hörsaal 202

Zeit: Freitag, 9.5., 9:00-16:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung



Frühjahrskonzert des Chors der TU Darmstadt gemeinsam mit der Rheinischen Orchesterakademie Mainz

The Dream of Gerontius, op. 38 von Edward Elgar

Nach dem überwältigenden Erfolg des Verdi-Requiems im Jahr 2009 veranstaltet der Chor der Technischen Universität Darmstadt bereits zum zweiten Mal ein großes, gemeinsames Konzertprojekt mit der Rheinischen Orchesterakademie Mainz. Das Orchester feiert zudem im Frühjahr 2014 seinen zehnten Geburtstag! Im Rahmen einer Kooperation junger Kulturinitiativen aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet wird erneut ein großes Chor- und Orchesterwerk aufgeführt.

Ort: Kirche St. Elisabeth, Schlossgartenstr. 57

Zeit: Samstag, 10.5., 20:00-22:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung



Global Challenges – Wertvolle Wissenschaft: Zur Integration gesellschaftlicher Anforderungen in den Forschungsprozess

Privacy nach Snowdon
Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser, Fachbereich Informatik

Die Ringvorlesung versucht den Brückenschlag zwischen modellhaft zukunftsweisender Forschung in Darmstadt und allgemeinen technik- und designtheoretischen Ansätzen, die einen wert-sensiblen Designprozess einfordern. Heutige Forschung ist in der Regel nicht an Problemen orientiert, die sich aus der wissenschaftlichen Theorieentwicklung ergeben. Orientierung bieten vielmehr gesellschaftlich definierte und anerkannte Probleme wie Klimawandel, Ressourcenknappheit, Schadstoffbelastung. Größere Effizienz, erneuerbare Energien, Verteilungsgerechtigkeit sind Ziele, die im Rahmen von Forschungsprozessen verfolgt werden ebenso wie beispielsweise die Heilung von Krankheiten oder die Verfügbarkeit sauberen Trinkwassers. Forschungsprozesse gleichen demnach technischen Gestaltungsprozessen und letztere können politische und ethische Werte von vornherein einbeziehen, gewissermaßen ins Pflichtenheft aufnehmen.

Exemplarisch vorgeführt wurde dies in der Softwareentwicklung unter der Überschrift „privacy by design“. Ausgeweitet wurde dieser Ansatz durch „safety by design“ oder Forschung zu „socially robust solar cells“.

Ort: Residenz Schloss, Marktplatz 15, Gebäude S3|13, Hörsaal 36

Zeit: Dienstag, 6.5., 18:05-19:35 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung



Vorlesungsreihe: Was steckt dahinter?

Scientific Break-even: Fortschritte in der Fusionsforschung
Prof. Dr. Markus Roth, Fachbereich Physik

Die Trägheits- oder Laserfusion stellt einen interessanten, alternativen Ansatz dar, um aus der Verschmelzung von Wasserstoff saubere Energie für die Menschheit zu gewinnen. Nach vielen Jahren der Konstruktion laufen seit 2009 erste Experimente, dieses Verfahren im Labor zu demonstrieren. Seit November 2013 konnten deutliche Fortschritte erzielt werden über die Prof. Roth berichtet. Er informiert über Pläne, um zu einem funktionierenden Kraftwerk zu gelangen.

Ort: Campus Stadtmitte, Karolinenplatz 5, Audimax-Gebäude (S1|01), Hörsaal A04 (Untergeschoss)

Zeit: Dienstag, 6.5., 17:15-18:45 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung



Mittwoch-Abend-Vortrag des Fachbereichs Architektur

Noch Fragen? Kunst und Architektur
Olaf Metzel, München

Olaf Metzel (* 1952 in Berlin) ist ein deutscher Bildhauer und Objektkünstler. Provokation als Denkanstoß ist für ihn Teil seiner Kunst. Für seine Skulpturen verwendet er auch Teile, die als Schrott gelten, wie Absperrgitter beim „Randale-Denkmal“ in Berlin oder ausrangierte Stadionsitze beim Fußball-Projekt „Auf Wiedersehen“ in Nürnberg. In beiden Fällen kam es zu erheblichen Protesten in den jeweiligen Städten, was in Berlin zu einer Verlagerung der Skulptur führte.

Ort: Campus Lichtwiese, Franziska Braun Straße 10, Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02), Hörsaal 202

Zeit: Mittwoch, 7.5., 18:00-20:00 Uhr

Mehr Informationen zur Reihe



Das Akademische Viertel

Gammaspektroskopie
Dr. Jürgen Gerl, Institut für Kernphysik

Das Veranstaltungsformat des Akademischen Viertels sieht vor, dass zum Auftakt eine konkrete Herausforderung für verantwortliche Forschung beschrieben wird:

  • Mangelt es an öffentlichem Bewusstsein für einen Problemzusammenhang?
  • Sind die Rahmenbedingungen schlecht für den Erfolg einer notwendigen Forschungsleistung?
  • Wie problematisch ist der Hang zur übertriebenen Darstellung nur scheinbar signifikanter Erfolge?
  • Lassen sich wesentliche Kompetenzen in der Lehre nur noch schwer vermitteln?

Nach dieser nicht mehr als 15 minütigen Einführung haben wir dann noch eine halbe Stunde Zeit, um das vorgestellte Thema in einem ersten Anlauf gemeinsam zu vertiefen und womöglich Perspektiven für eine weitergehende Auseinandersetzung zu entwickeln.

Ort: Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, Gebäude S1|20, Magdalenenstr. 8, Vortragssaal im Untergeschoss

Zeit: Mittwoch, 7.5., 13:10-14:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung



Führungen im Botanischen Garten der TU Darmstadt

Ort: Campus Botanischer Garten, Botanischer Garten, Schnittspahnstr. 3-5, Pergola

Zeit: Freitag, 9.5., 13:00-14:15 und 14:15-15:30 Uhr

Mehr Informationen zum Botanischen Garten

zur Liste