TU Darmstadt kompakt

30.05.2014

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 2.-8.6.2014

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Perspektiven der Energieforschung und Leistungselektronik für die Energiewende.

Heller Lichtblitz im dunkeln. Bild: Kathrin Velte
Laborversuch mit Hochspannungstechnik. Bild: Kathrin Velte

Vorlesungsreihe: Was steckt dahinter?

Leistungselektronik für die Energiewende: Hochspannungs-Gleichstromübertragung
Prof. Dr. Gerd Griepentrog, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Über die Energiewende wird wegen der damit verbundenen volkswirtschaftlichen und technischen Herausforderungen leidenschaftlich diskutiert und gestritten. Eine große Bedeutung bei der Energiewende kommt sogenannten erneuerbaren Energien wie Windkraft und Photovoltaik zu. Diese dezentralen Erzeuger liefern von Haus keine elektrische Energie, die direkt in das Netz eingespeist werden kann; die so erzeugte Elektroenergie muss hierfür gewandelt werden. Diese Aufgabe übernimmt die Leistungselektronik.

Prof. Griepentrog zeigt in seinem Vortrag die Grundprinzipien leistungselektronischer Wandler auf und legt dar, wie die Leistungselektronik zu einer sicheren und zuverlässigen Energieversorgung bei einem hohen Anteil erneuerbarer Energien beitragen wird.

Ort: Audimax-Gebäude (S1|01), Karolinenplatz 5, Hörsaal A04 (Untergeschoss)
Zeit: Dienstag, 3.6., 17:15-18:45 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Fahrzeug- und Motortechnisches Seminar

Entwicklung und Einsatz von Fahrerassistenzsystemen in Nutzfahrzeugen
Dr. Ing. Karsten Breuer, WABCO

Das Fahrzeug- und Motortechnische Seminar wird seit mehreren Jahren gemeinsam vom Fachgebiet Fahrzeugtechnik und dem Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe ausgetragen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Vorträge zu aktuellen fahrzeugtechnischen Themen von namhaften Referenten aus der Industrie und der universitären Forschung angeboten.

Ort: Campus Lichtwiese, Gebäude L1|01, Otto-Berndt-Str. 2, Hörsaal 24K
Zeit: Montag, 2.6., 17:30-19:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Energie-Kolloquium: Perspektiven der Energieforschung

Die stillen Arbeiter mit dem großen Energiehunger
Prof. Dr.-Ing. Pelz, TU Darmstadt

Das Energiekolloquium informiert seit 2007 über Stand und Perspektiven der Energiewende und der Energieforschung. Organisiert wird die Reihe durch die Darmstädter Exzellenz-Graduiertenschule für Energiewissenschaft und Energietechnik sowie dem TU Darmstadt Energy Center.

Ort: Campus Stadtmitte, Audimax-Gebäude (S1|01), Karolinenplatz 5, Hörsaal A3
Zeit: Montag, 2.6., 18:00-19:30 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Global Challenges – Wertvolle Wissenschaft

Zur Integration gesellschaftlicher Anforderungen in den Forschungsprozess
Forum Engagierte Wissenschaft an der TU Darmstadt

Die Ringvorlesung versucht den Brückenschlag zwischen modellhaft zukunftsweisender Forschung in Darmstadt und allgemeinen technik- und designtheoretischen Ansätzen, die einen wertsensiblen Designprozess einfordern.

Ort: Campus Stadtmitte, Darmstädter Schloss (S3|13), Marktplatz 15, Hörsaal 36
Zeit: Dienstag, 3.6., 18:05-19:35 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Das Akademische Viertel

Computational Biology and Simulation, Kay Hamacher

Das Veranstaltungsformat des Akademischen Viertels sieht vor, dass zum Auftakt eine konkrete Herausforderung für verantwortliche Forschung beschrieben wird. Nach dieser nicht mehr als 15minütigen Einführung haben wir dann noch eine halbe Stunde Zeit, um das vorgestellte Thema in einem ersten Anlauf gemeinsam zu vertiefen und womöglich Perspektiven für eine weitergehende Auseinandersetzung zu entwickeln.

Ort: Campus Stadtmitte, Universitäts- und Landesbibliothek (S1|20), Magdalenenstr. 8, Untergeschoss
Zeit: Mittwoch, 4.6., 13:15 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung

zur Liste