TU Darmstadt kompakt

30.01.2015

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 02.02. – 08.02.2015

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Die traditionelle Hochschulsportschau des Unisport-Zentrums und das Semesterabschlusskonzert des Orchesters der TU Darmstadt.

Die Besucher erwartet ein buntes Programm in der frisch sanierten TU-Sporthalle. Bild: Thomas Ott
Die Besucher erwartet ein buntes Programm in der frisch sanierten TU-Sporthalle. Bild: Thomas Ott

Hochschulsportschau 2015

Die traditionelle Hochschulsportschau des Unisport-Zentrums findet nach fünf Jahren Pause am Freitag, 6. Februar 2015 um 19.00 Uhr in der frisch sanierten TU-Sporthalle statt. Die Besucher/innen erwartet ein buntes Programm, in dem zahlreiche Sportgruppen des Unisport-Zentrums in beeindruckenden Performances ihr Können unter Beweis stellen und so einen Einblick in die außergewöhnliche Bandbreite des Darmstädter Unisports geben. Unter dem Motto „Eine Hommage an die Zeichentrickfilme von Walt Disney“ zeigen Sportgruppen des Unisport-Zentrums der TU Darmstadt klassische und exotische Sportarten, Tanz, Kampfsport und mehr – ein Programm, das nicht nur unterhalten, sondern auch den einen oder anderen neugierig machen wird, selbst einmal etwas auszuprobieren.

Karten gibt es während der regulären Öffnungszeiten für fünf Euro im Unisport-Zentrum der TU Darmstadt, Lichtwiesenweg 3, sowie in der TU Sporthalle. Außerdem können Karten an der Abendkasse für sechs Euro in der TU-Sporthalle erworben werden.

Infos: www.usz.tu-darmstadt.de

Ort: Sporthalle der TU Darmstadt, Lichtwiesenweg
Zeit: Freitag, 6.2., 19:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Geowissenschaftliches Kolloquium

Intraplatten-Tektonik in Norddeutschland: Zusammenspiel von Neotektonik und post-glazialen Ausgleichsbewegungen
Dr. Christian Brandes, Universität Hannover

Ort: Campus Botanischer Garten, Gebäude B2|01, Schnittspahnstr. 9, Hörsaal 147
Zeit: Dienstag, 3.2., 17:15-19:15 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Technik und Tragödie – Normale Unfälle und die Wahrscheinlichkeit des Unwahrscheinlichen

Fukushima und die Tragödie der Kernenergie
Moritz Kütt, Physik und Friedensforschung, Darmstadt

Im Rahmen der Ringvorlesung Technik und Tragödie – Normale Unfälle und die Wahrscheinlichkeit des Unwahrscheinlichen. Es geht um das Verhältnis von Technik und Tragödie ganz allgemein, um Fragen der Reaktorsicherheit insbesondere. In Bezug auf die allgemeine Frage steht die Figur des Prometheus im Vordergrund, die historische Erfahrung mit Technik- und Naturkatastrophen, die Interpretation von Unfällen nach literarischen Mustern wie dem der Tragödie. Die spezielle Einsicht, dass Sicherungssysteme ihrerseits einen Unsicherheitsfaktor darstellen, hat Charles Perrow in seinem vor dreißig Jahren erschienenen Buch /Normal Accidents: Living With High Risk Technologies/ vorgestellt.

Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude S1|14, Alexanderstr. 8, Hörsaal 266
Zeit: Dienstag, 3.2., 18:05-19:35 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Das Akademische Viertel

Franz Fujara, Physik

Im Veranstaltungsformat „Das Akademische Viertel“ thematisieren Wissenschaftler/ innen eine konkrete Herausforderung für verantwortliches Forschen. Nach dieser kurzen Einführung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, das vorgestellte Thema zu vertiefen und Perspektiven für eine weitergehende Auseinandersetzung zu entwickeln.

Ort: Stadtmitte, Universitäts- und Landesbibliothek, Gebäude S1|20, Magdalenenstr. 8
Zeit: Mittwoch, 4.2., 13:00-14:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Laokoon-Ringvorlesung

Die Verschiedenheit der Künste. Zu Lessings „Laokoon“-Schrift
Christoph Jamme, Leuphana Universität Lüneburg

Im Rahmen der Laokoon Ringvorlesung. Ausgangspunkt ist Lessings programmatische Streitschrift Laokoon: Über die Grenzen der Mahlerey und Poesie aus dem Jahr 1766. Von hier aus führen viele Wege zurück in die Geschichte der Kunst und Philosophie, hinaus zu einem Laokoon der Musik, der Kultur, des Gartenbaus, der Technik.

Weitere Informationen und ein ausführliches Programm finden Sie hier.

Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude S2|07, Hochschulstr. 6, Raum 167
Zeit: Mittwoch, 4.2., 18:05-19:35 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Vortrag des Börsen-Teams TU Darmstadt

Zentralbankverwaltungswirtschaft
Manfred Hübner, Sentix

Wie die Notenbanken die Stimmung und Wahrnehmung der Anleger konditionieren.

Im Vortrag werden wir interessante Phänomene aus der sentix-Praxis vorgestellt bekommen und Herr Hübner wird auf die aktuelle Börsenlage eingehen.

Ort: Campus Stadtmitte, Altes Hauptgebäude S1|03, Hochschulstr. 1, Raum 221
Zeit: Mittwoch, 4.2., 19:00-21:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Geodätisches Kolloquium

GIS und GPS – Nutzung bei der Steuerung von Einsätzen für Notfälle
Dr. Karsten Falk, Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Ort: Campus Lichtwiese, Gebäude L5|01, Franziska-Braun-Str. 7, Seminarraum 33
Zeit: Donnerstag, 5.2., 16:00-18:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung


Winterkonzert des Orchesters der TU Darmstadt

Sinfonie Nr.2 in D-Dur, op. 43, Jean Sibelius
Festmarsch in Es-Dur, op. 1,p und Vier letzte Lieder, op. 150, Richard Strauss

Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Darmstadtshop im Luisencenter und an der Abendkasse für 14 Euro erhältlich. Für Schüler und Studierende gibt es ermäßigte Karten für 6 Euro.

Ort: Darmstadtium, Schlossgraben 1
Zeit: Sonntag, 8.2, 17:00 Uhr

Mehr Informationen zur Veranstaltung

zur Liste