Mehr Sensibilität für IT-Sicherheit im Betrieb

17.04.2015

Mehr Sensibilität für IT-Sicherheit im Betrieb

An der TU Darmstadt startet Projekt für kleine und mittlere Unternehmen

An der Technischen Universität Darmstadt ist ein Projekt für mehr IT-Sicherheitsbewusstsein in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland angelaufen. Partner des Projekts „KMU AWARE“ ist usd AG, ein Beratungshaus für IT-Sicherheit aus Neu-Isenburg.

Dunkle Serverschränke. Bild: Katrin Binner
Größere Aufmerksamkeit für IT-Sicherheit schaffen, das ist das Ziel von „KMU AWARE“. Bild: Katrin Binner

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ mit 1,1 Millionen Euro geförderte Projekt ist auf drei Jahre angelegt.

Gerade für kleine und mittelgroße Firmen sei es zunehmend wichtig, sich gegen die Gefahr von Cyber-Angriffen zu wappnen, so Professorin Dr. Melanie Volkamer, Projektleiterin an der TU Darmstadt und Leiterin des Fachgebiets Security Usability & Society: „Schon aufgrund ihrer Anzahl bilden KMUs das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Und genau wie Großkonzerne verlagern auch sie ihre Unternehmensabläufe zunehmend in die digitale Welt. Wir möchten mit innovativen und effektiven Ansätzen dazu beitragen, dass die Betriebe der IT-Sicherheit größere Aufmerksamkeit widmen und verstehen, wie die Mitarbeiter zu einem besseren Schutz der Firmengeheimnisse beitragen können.“

Auch Christian Maxeiner, Leiter Security Plattformen der usd AG, sieht das große Potenzial: „Aktuell betreuen wir tausende Unternehmen in Deutschland rund um Fragen der IT-Sicherheit. Security Awareness auf der Entscheider- und Mitarbeiterebene ist oft noch nicht ausreichend. Unser Ansatz ist die bestmögliche Integration von Security Awareness Programmen in das operative Tagesgeschäft. Das geht nur mit professionellen Internetplattformen, die abgestimmt sind auf die konkreten Belange der jeweiligen Branche und Bereiche im Unternehmen.“

Hintergrund zu Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“

Die Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie will vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen beim sicheren Einsatz von IKT-Systemen unterstützen. Gemeinsam mit IT-Sicherheitsexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung soll eine Grundlage dafür geschaffen werden, um Bewusstseinsbildung in der digitalen Wirtschaft beim Thema IT-Sicherheit im Mittelstand zu stärken. Unternehmen sollen durch konkrete Unterstützungsmaßnahmen dazu befähigt werden, ihre IT-Sicherheit zu verbessern. Weitere Informationen zur Initiative und ihren Angeboten sind unter www.it-sicherheit-in-der-wirtschaft.de abrufbar.

zur Liste