Gesund leben – aktiv bleiben!

26.09.2016

Gesund leben – aktiv bleiben!

Ideenbörse 2016: Verbesserungsvorschläge zum Thema Gesundheit gefragt

Themen rund um Gesundheit, Fitness und Ernährung bewegen Beschäftigte und Studierende gleichermaßen. Sie sind täglich mit offenen Augen in der Universität unterwegs. Was vermissen Sie zum Thema Gesundheit? Was fehlt oder könnte an der TU Darmstadt verbessert werden? Die Ideenbörse freut sich auf viele kreative Lösungsansätze und Ideen.

Ideenwettbewerb der TU Darmstadt. Schwerpunktsthema: Gesundheitsmanagement. Bild: Patrick Bal
TU in Form – Gesundheit an der TU Darmstadt: Machen Sie sich und Ihren Arbeitsplatz fit für die Zukunft! Bild: Patrick Bal

Seit vielen Jahren wird die Ideenbörse an der TU Darmstadt aktiv betrieben. 2013 wurde sie mit neuem Leben erfüllt. In vergangenen drei Jahren wurden insgesamt 50 Ideen eingereicht, von denen acht prämiert wurden. Das ist noch steigerungsfähig! Jede Idee zählt! Grundsätzlich gilt: Die Vorschläge und Ideen können sich auf ganz unterschiedliche Themenbereiche beziehen. Denn aus vielen kleinen Veränderungen kann eine große Veränderung wachsen. Der Kreativität sind bei den Einreichungen keine Grenzen gesetzt.

Jedes Jahr wird ein Themenschwerpunkt für die Ideenbörse ausgerufen. Dieses Thema steht nicht in Konkurrenz zu allen übrigen eingereichten Ideen. Vielmehr soll dazu aufgerufen werden, sich zusätzlich einmal ganz bewusst mit einem besonderen Thema auseinander zu setzen, das die TU Darmstadt aktuell bewegt. Die Ideenbörse stellt damit eine Plattform, auch umfassende Entwicklungsprozesse, die die Hochschule als Ganze betreffen, aktiv mitgestalten zu können.

Derzeitiger Themenschwerpunkt der Ideenbörse ist das Gesundheitsmanagement: Eine erfolgreiche Universität ist auf die Mitarbeit aller Mitglieder – Beschäftigte und Studierende – angewiesen. Sie kann aber nur dann erfolgreich sein, wenn ihre Mitglieder zufrieden und gesund sind. Eine Basis hierfür bildet ein qualifiziertes Gesundheitsmanagement. Machen Sie sich und Ihren Arbeitsplatz fit für die Zukunft! Ihre Ideen sind gefragt. Bringen Sie sich mit Ihren Ideen und Vorschlägen ein! Wir freuen uns über eine zahlreiche Beteiligung.

Reichen Sie Ihren Vorschlag ein per:

  • Onlineformular
  • E-Mail ()
  • Fax (16-20072) oder
  • Post an Ideenbörse / Frau Sonja Jäger (Dez.VII – Personal- und Rechtsangelegenheiten)

zur Liste