Archiv 2016 Liste

Meldungen 2016 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die ab dem 01. Januar 2016 veröffentlicht worden sind.

  • 11.08.2016

    Turbo für das Breitbandnetz

    Professor Franko Küppers im Optiklabor. Bild: Katrin Binner

    Darmstädter Forscher arbeiten an einer Alternative für den Datentransport

    Neue Glasfasern zu verlegen ist teuer. Netzbetreiber wollen daher vorhandene Kapazitäten besser ausschöpfen. Eine neue Art von Laserdiode aus Darmstadt könnte dabei helfen. Sie wurde nun mit der Industrie zur Anwendungsreife gebracht.

  • 15.08.2016

    Tüfteln für einen guten Zweck

    Viel Hardware auf kleinem Raum: Mitglieder des Computerwerks bei der Arbeit. Bild: Computerwerk Darmstadt

    Hochschulgruppe des Monats: Computerwerk Darmstadt

    Ein Raum gefüllt mit Laptops und Computerteilen. Mittendrin: die PC-Expertinnen und Experten des Computerwerks Darmstadt e.V. beim Basteln und Fachsimpeln. Die Hochschulgruppe glänzt nicht nur mit Fachwissen, sondern auch mit viel sozialem Engagement.

  • 15.08.2016

    15 Jahre Weiterbildung auf Universitätsniveau

    Seminar an der TU Darmstadt. Bild: Felipe Fernandes

    Seminare, Zertifikatskurse und Inhouse-Schulungen der TU Darmstadt

    Im September 2016 feiert der Bereich Wissenschaftliche Weiterbildung der TU Darmstadt 15-jähriges Bestehen. Er fungiert als zentraler Knotenpunkt, bei dem Erfahrungen aus Berufspraxis in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung auf das gebündelte Wissen der universitären Forschung treffen.

  • 18.08.2016

    Preise und Auszeichnungen

    Wissenschaftler und Studierende der TU Darmstadt erbringen regelmäßig herausragende Leistungen in Forschung und Lehre. Eine Übersicht der jüngsten Preise:

  • 23.08.2016

    Apple-Geräte angreifbar

    Nahaufnahme eines Smartphone-Displays. Bild: Paul Glogowski

    Forscher finden Sicherheitslücken im Betriebssystem von iPhone und iPad

    Ein internationales Team von Cybersicherheitsforschern unter Beteiligung der TU Darmstadt hat schwerwiegende Sicherheitslücken im Betriebssystem iOS gefunden, mit dem das iPhone und das iPad betrieben werden. Die Sicherheitslücken machen eine Vielzahl von Angriffen auf die Handys und Tablets von Apple möglich.

  • 24.08.2016

    Die heimliche Netzsprache

    Dr. Michael Pradel, Leiter der Nachwuchsgruppe Softwarelab. Bild: Katrin Binner

    Forscher am Software Lab arbeiten am sicheren Internet

    Was passiert, wenn wir eine Webseite aufrufen? Am Software Lab der Technischen Universität Darmstadt suchen Forscher nach Fehlern in den Programmen, die dabei unbemerkt im Hintergrund ablaufen. Das Ziel ist ein sicheres und zuverlässiges Internet.

  • 24.08.2016

    Forschen für Europa

    Professor Christoph Schüth, Dezernatsleiterin Dr. Christiane Ackermann sowie Ilka Raab und Christoph Kuhstoß vom „EU for You!“-Team (v.l.n.r.) im Gespräch mit Mitgliedern des Arbeitskreises Europa der CDU-Landtagsfraktion. Bild: Patrick Bal

    Arbeitskreis Europa der CDU-Landtagsfraktion besucht TU Darmstadt

    Wo zeigt sich Europa in Hessen? Mit dieser Frage im Gepäck machte der Arbeitskreis Europa der der CDU-Landtagsfraktion auf seiner Reise durch Hessen auch Station in Darmstadt. An der TU Darmstadt informierten sich die Politiker am Dienstagabend (23.08.) über die dortige EU-Forschungsförderung und das EU-Verbundprojekt MARSOL.

  • 26.08.2016

    Reise nach Chile und Peru

    Hauptgebäude der TU-Partneruniversität Pontificia Universidad Católica (PUC) de Chile in Santiago. Bild: Sfs90 / CC BY-SA 4.0

    Hessische Hochschulen stärken Zusammenarbeit mit Partnern in Südamerika

    Eine 40-köpfige Delegation aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft begleitet Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier auf einer Reise vom 30. August bis 6. September nach Chile und Peru. Dabei geht es um die engere Zusammenarbeit in Forschung und Lehre und um den Abschluss neuer Abkommen. Der Präsident der TU Darmstadt und der Organisation TU9, Professor Hans Jürgen Prömel, wird an der Partneruniversität Pontificia Universidad Católica (PUC) de Chile einen Vortrag zu „Strategien der Forschungsförderung“ halten.

  • 26.08.2016

    Internationale Tagung der Materialwissenschaften

    Poster-Session rund um das Audimax. Bild: TU Darmstat

    Rund 500 Fachleute diskutierten an der TU Darmstadt über Ferroelektrika

    Anwendungen der Ferroelektrika standen im Fokus eines internationalen Symposiums vom 22 .bis 25. August an der TU Darmstadt. Mehr als 500 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus 41 Ländern – darunter mehr als 60 Gäste aus China – tauschten sich auf dem Campus Innenstadt über neue Entwicklungen aus.

  • 01.09.2016

    Das Deutschlandstipendium an der TU Darmstadt!

    Studierende vor dem karo 5. Bild: Jan-Christoph Hartung

    Jetzt vom 01. bis 21. September 2016 online bewerben

    Deutschlandstipendiaten und -stipendiatinnen haben mindestens ein Jahr lang 300 Euro monatlich mehr in der Tasche. Zugleich erhalten Sie Kontakte zu Stipendiengebern aus Industrie und Gesellschaft. Die Stipendiengelder werden unabhängig vom BAföG gezahlt.

  • 05.09.2016

    Neue Ausstellung „unbehaust“ eröffnet

    Johanna Folkmann aus der Serie Das grüne Zimmer, 2007. Bild: Künstlerin

    Kooperation des Kunstforums der TU mit dem Atelierhaus Riedeselstraße

    Im Kunstforum der TU Darmstadt wurde am Samstag (03.09.) die neue Ausstellung „unbehaust – von Häusern und Städten“ in Kooperation mit dem Atelierhaus Riedeselstraße eröffnet. Die Ausstellung läuft bis zum 2. Oktober.

  • 06.09.2016

    Die AfD auf dem Weg zur Volkspartei?

    Porträt von Professorin Cornelia Koppetsch. Bild: Jan-Christoph Hartung

    Einschätzungen von Professorin Cornelia Koppetsch

    Nach seinen Erfolgen in anderen europäischen Ländern ist der Rechtspopulismus nun auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Ein neuerlicher Beweis dafür ist das starke Abschneiden der AfD bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Die Darmstädter Soziologieprofessorin Cornelia Koppetsch beleuchtet in ihrem Debattenbeitrag Gründe für den Aufstieg – und erklärt, warum Zuwanderung und Islam dabei zu Sündenböcken werden.

  • 08.09.2016

    Digitale Zukunft im Hier und Jetzt

    Wissenschaftsminister Boris Rhein zu Besuch im Future Innovation Lab. Bild: Claus Völker

    Wissenschaftsminister Boris Rhein besucht Future Innovation Lab der TU

    Wie werden wir in Zukunft leben und arbeiten? Welche digitalen Innovationen werden unseren Alltag und die Arbeitswelt verändern und wie bereiten sich Unternehmen am besten auf die rasant schnellen Veränderungen vor, um zukunftsfähig zu bleiben? Diesen Fragen gehen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU Darmstadt im Future Innovation Lab nach. Das Forschungsinstitut „Leap-in-Time GmbH“ ist ein Spin-off der TU. Am Mittwoch besuchte Hessens Wissenschaftsminister Boris Rhein das Zukunftslabor.

  • 08.09.2016

    Gerhard Sessler erhält Bundesverdienstkreuz

    Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Prof. Sessler. Bild: Hagen Schmidt, etit

    Der Darmstädter Wissenschaftler und Erfinder ist Pionier der Elektroakustik

    Professor Dr. Dr. h.c. Gerhard Sessler, emeritierter Professor am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Darmstadt, wurde gestern für sein Lebenswerk mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens ausgezeichnet. Sessler erhielt die Auszeichnung für seine Entwicklungen und rund 100 Patente, darunter das bahnbrechende Elektret-Mikrofon.

  • 08.09.2016

    Abkommen mit Lateinamerika

    Delegationsreise nach Chile und Peru. Bild: Valparaiso CINV

    Hessische Hochschulen intensivieren Zusammenarbeit mit Chile und Peru

    Nach Abschluss einer Delegationsreise nach Lateinamerika hat der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier, der von rund 40 Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft begleitet wurde – darunter TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel -, eine positive Bilanz gezogen: So wurden mehrere neue Kooperationsabkommen zwischen den hessischen Hochschulen und Partnerinstitutionen in Chile abgeschlossen.