Archiv 2016 Liste

Meldungen 2016 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die ab dem 01. Januar 2016 veröffentlicht worden sind.

  • 30.06.2016

    Beratung mit Effekt

    TU-Kanzler Dr. Manfred Efinger, Elke Böhme, Gesundheitsmanagerin der TU und Thomas Holm, Leiter des TK-Bereichs Gesundheitsförderung-Lebenswelten. Bild: Paul Glogowski

    TU Darmstadt und Techniker Krankenkasse kooperieren

    Die TU Darmstadt holt sich in einem Projekt die Expertise der Techniker Krankenkasse (TK) auf dem Feld des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde am heutigen Donnerstag (30. Juni) unterzeichnet.

  • 30.06.2016

    Jetzt bewerben: Förderung für TU-Studierende

    Studierende untersuchen elektrostatische Felder. Bild: Erika Wagner

    Thomas Weiland-Stiftung vergibt zum Wintersemester sechs Stipendien

    Die Thomas Weiland-Stiftung vergibt zum Wintersemester 2016/2017 sechs Master-Stipendien in Höhe von 500 Euro monatlich. Es ist eine Förderdauer von vier Semestern vorgesehen.

  • 01.07.2016

    Verschlüsselung, Zukunft, Kunst

    Server. Bild: Katrin Binner

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 4. bis 10. Juli 2016

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Drei Highlights für die kommende Woche.

  • 05.07.2016

    Herausragende Arbeiten zur EU im globalen Dialog

    Gruppenbild mit den Preisträgern des "Jean Monnet Awards on EU in Global Dialogue". Bild: Claus Völker

    Drei Studierende aus Mainz und Darmstadt ausgezeichnet

    Im Rahmen der Annual Lecture des Jean Monnet Centre of Excellence „EU in Global Dialogue“ (CEDI) wurden am vergangenen Freitag (01.07.) drei Studierende mit einem Preis des „Jean Monnet Awards on EU in Global Dialogue“ geehrt. Damit zeichnet CEDI herausragende Abschlussarbeiten zum Thema „EU in Global Dialogue“ aus.

  • 05.07.2016

    Erstmals Qualitätslabel „HIGHEST Start-up“ verliehen

    Christina Uth und Sascha Knauer, Geschäftsführer der Darmstädter Sulfotools GmbH. Dagmar Mendel / IHK Darmstadt

    IHK Darmstadt und TU Darmstadt zeichnen innovative Gründung aus

    Das erste junge, technologiebasierte Existenzgründerteam aus der Region hat bei einer Veranstaltung in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar die Jury überzeugt und ist mit dem Qualitätslabel „HIGHEST Start-up“ ausgezeichnet worden. Prämiert wurde das Unternehmen Sulfotools GmbH aus Darmstadt.

  • 05.07.2016

    Preise und Auszeichnungen

    Wissenschaftler und Studierende der TU Darmstadt erbringen regelmäßig herausragende Leistungen in Forschung und Lehre. Eine Übersicht der jüngsten Preise:

  • 06.07.2016

    „Das brachte Licht in mein Dunkel“

    Dr. Salim Jallouf floh mit seiner Familie aus Syrien und hat an der TU Darmstadt seine wissenschaftliche Karriere fortsetzen können. Bild: Claus Völker

    TU Darmstadt und „Scholar Rescue Fund“ unterstützen syrischen Wissenschaftler

    Der Ingenieurwissenschaftler Dr. Salim Jallouf floh mit seiner Familie aus Syrien – und hat an der TU Darmstadt, auch dank des Scholar Rescue Fund und der Organisation „Scholars at Risk“, seine wissenschaftliche Karriere fortsetzen können. Ein Porträt.

  • 06.07.2016

    Erfolg bei „Designing Resilience in Asia 2016“

    Das Gewinnerteam des Wettbewerbs „Designing Resilience in Asia“. Bild: Simon Gehrmann

    Studierende der Architektur gewinnen „Urban Design Excellence Award“

    Studierende des Fachbereichs Architektur gehören wie schon 2015 zu den Gewinnern des von der National University of Singapore (NUS) organisierten Wettbewerbs „Designing Resilience in Asia“. Die Auszeichnung wurde am vergangenen Wochenende in Singapur verliehen.

  • 07.07.2016

    TU Darmstadt übernimmt Teil der Hochschulstraße

    Der zum Herrngarten parallele Teil der Hochschulstraße. Bild: Paul Glogowski

    Sanierung des Teilabschnitts am Herrngarten in Planung

    Zum 1. Juli ist im Rahmen eines Grundstückstauschs ein bislang städtischer Teil der Hochschulstraße ins Eigentum des Landes Hessen gewechselt. Vertreten wird das Land durch die TU Darmstadt, die nun für den gesamten parallel zum Herrngarten verlaufenden Abschnitt der Hochschulstraße zuständig ist. Bisher war bereits ein Teilbereich des Abschnitts im Landesbesitz.

  • 11.07.2016

    LOEWE fördert Bauen mit Papier

    Pappe in einem Versuchsaufbau. Bild: Sandra Junker

    4,6 Millionen Euro für neuen Schwerpunkt unter Federführung der TU Darmstadt

    Innovative Perspektiven für einen uralten Werkstoff: Im Rahmen der 9. Förderstaffel der Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE) wird der neue Schwerpunkt „Bauen mit Papier“ (BAMP!) unter Federführung der TU Darmstadt gefördert. Über vier Jahre werden der Forschung rund 4,6 Millionen Euro zufließen. Die Förderung beginnt am 1. Januar.

  • 12.07.2016

    Sommerkonzerte, Bauten, Orchideen

    Nahaufnahme eines Cellos. Bild: Felipe Fernandes

    Veranstaltungstipps für die Woche vom 11. bis 17. Juli 2016

    Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Drei Highlights für die aktuelle Woche.

  • 12.07.2016

    Ende einer Holperstrecke

    Radweg auf dem Campus Lichtwiese. Bild: Felipe Fernandes

    Runderneuerter Radweg auf dem Campus Lichtwiese fertig

    Ein komplett neu gestalteter Radweg mit parallel verlaufendem Fußweg wertet den Campus Lichtwiese der TU Darmstadt auf und sorgt für eine bequemere Verbindung zur Innenstadt. Die Achse entlang der westlichen Seite der Eugen-Kogon-Straße ist Teil eines integrierten Konzepts, um den Rad- und Fußverkehr auf dem Campus zu fördern.

  • 13.07.2016

    Preis für vorbildliches Gleichstellungskonzept

    Franziska-Braun-Preis für Sonderforschungsbereich MAKI

    Der Sonderforschungsbereich MAKI (Multi-Mechanismen-Adaption für das künftige Internet) wird heute mit dem Franziska-Braun-Preis der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt ausgezeichnet. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

  • 14.07.2016

    Ideen verleihen Flügel

    Der goldene Wingcopter im Vordergrund, dahinter Jonathan Hesselbarth, Brigitte Zypries und Tom Plümmer. Bild: Paul Glogowski

    Staatssekretärin Brigitte Zypries zu Gast bei der Akaflieg

    Die Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Brigitte Zypries, hat die Akaflieg besucht und sich dabei über den Wingcopter informiert. Die Hybrid-Drohne soll schneller, länger und weiter fliegen als gängige Drohnen und trotzdem senkrecht starten und landen. Durch die technischen Innovationen konnte sogar Interesse bei internationalen Veranstaltungen geweckt werden.

  • 14.07.2016

    Die Natur als Vorbild

    Auszeichnung: „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ 2016. Bild: Andreas Mann

    iNAPO ist „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ 2016

    Die TU Darmstadt ist mit dem interdisziplinären Forschungsprojekt „iNAPO – Nanosensoren für Medizin- und Umwelttechnologien“ Preisträgerin im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016. Nun fand die offizielle Preisverleihung statt.