IT-Sicherheitsstandort Darmstadt

25.06.2009

IT-Sicherheitsstandort Darmstadt

CASED und BSI schließen Kooperationsvertrag

PC mit angeschlossenem Ausweis
Sicherheitsentwicklungen wie der elektronische Personalausweis ist eines der Hauptthemen von CASED

Die TU Darmstadt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben zur Intensivierung ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Umgesetzt wird die Kooperation im Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) in den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Lehre.

CASED-Wissenschaftler und Experten des BSI werden gemeinsam Forschungsprojekte bearbeiten, um die IT-Sicherheit in der deutschen Gesellschaft zu erhöhen. Die TU Darmstadt und das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT arbeiten bereits erfolgreich mit dem BSI zusammen, beispielsweise bei der Entwicklung des elektronischen Personalausweises. CASED bietet als Zentrale des Darmstädter IT-Sicherheitsclusters, gebildet von der TU Darmstadt, dem Fraunhofer SIT und der Hochschule Darmstadt, eine umfassende Kompetenz im Bereich der IT-Sicherheit. Das Land Hessen fördert in CASED im Rahmen der Landesoffensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE) innovative Projekte der Mitglieder des Clusters und ihre Vernetzung.

Zum Thema

Pressemeldung der TU Darmstadt

zur Liste