Mit Hochspannung zur klugen Oberfläche

04.11.2009

Mit Hochspannung zur klugen Oberfläche

Plasma verringert Strömungswiderstand an Flugzeugen

versuchsflugzeug

Plasma – der vierte Zustand der Materie. Mit Hilfe von Hochspannung lässt sich Luft ionisieren und in einen hochenergetischen Zustand versetzen. Wie man damit Strömungen an Oberflächen beeinflussen und dadurch den Reibungswiderstand von Flugobjekten reduzieren kann, damit beschäftigt sich eine Forschergruppe am Center of Smart Interfaces der TU Darmstadt.

zur Liste