Automobilbeleuchtung, die Unfälle vermeiden hilft

12.09.2008

Automobilbeleuchtung, die Unfälle vermeiden hilft

Internationale Lichttechnik-Tagung am 18. und 19. September an der TU Darmstadt

Auto-Rücklicht im Labor/Lichttechnik
Moderne Lichttechnik am Auto kann Unfälle vermeiden helfen – Lichttechniker der TU Darmstadt kooperieren intensiv mit der Industrie. Bildquelle: TU Darmstadt

Die Möglichkeiten moderner Beleuchtungssysteme bei der Vermeidung von Verkehrsunfällen, LED und die Zukunft der Automobilbeleuchtung sowie ökologische und energetische Aspekte von Automobilbeleuchtung sind Themen einer Fachtagung, die am Donnerstag und Freitag, den 18. und 19. September im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium stattfinden wird.

Etwa 70 Experten aus Forschung und Industrie werden an dem Workshop teilnehmen. Der Workshop wird auf Anregungen aus der Automobilindustrie vom Fachgebiet Lichttechnik (Prof. Dr. Tran Quoc Khanh) im Institut für Elektromechanische Konstruktionen der TU Darmstadt veranstaltet. Es soll zwischen den größeren zweijährig stattfindenden ISAL-Lichttechnik-Tagungen ein Forum bilden, das den teilnehmenden Experten mehr Raum für intensive Diskussionen aktueller und visionärer Forschungsthemen bietet.

Fachansprechpartner:

Organisatoren und Teilnehmer der Tagung stehen Medien nach Absprache als Ansprechpartner zur Verfügung (Tel. 06151/16-3229).

Weitere Information und Programm

zur Liste