"Home Sweet Home" und "WellpappWelle"

04.11.2008

„Home Sweet Home“ und „WellpappWelle“

Verleihung des Jakob Wilhelm Mengler-Preises 2008

Das Team des Architekturprojekts Messestand "Wellpappwelle"
Kreatives Team: Die „WellpappWelle“ erhält den Jakob Wilhelm Mengler-Preis 2008

Im Rahmen der Vernissage zur Studentischen Architektur-Ausstellung SICHTEN 2008 wurde am 3. November in der Darmstädter Centralstation der Jakob Wilhelm Mengler-Preis an Studierende des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt verliehen.

Der Jakob Wilhelm Mengler-Preis ging in diesem Jahr an Olivia Haym und Constanze Joppen für ihren spielerischen Entwurf „Home Sweet Home“, der eine lange Straße als große Wohnung einer Wohngemeinschaft interpretiert. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die beispielhafte fachgebietsübergreifende Teamarbeit von zwanzig Studierenden, das Lehr- und Forschungsprojekt “WellpappWelle”, in dem mit dem Material Wellpappe ein Messestand entwickelt wurde.

Die zwei mit je eintausend Euro dotierten Hauptpreise werden durch drei lobende Erwähnungen ergänzt: Dina Hermann für „Darmstädter Rauminterventionen”, Heide Rink für „Living Wireless“ sowie das Team Architektursommer für „Darmstädter Stadtmodell“.

Weitere Informationen

zur Liste