Millionen von Bund und Land

26.02.2009

Millionen von Bund und Land

Sonderinvestitionsprogramm gibt der TU neuen Spielraum

Die Technische Universität Darmstadt erhält aus dem Sonderinvestitionsprogramm „Schulen und Hochschulen“ der Landesregierung und dem Konjunkturprogramm II des Bundes insgesamt 48,3 Millionen Euro. Das gab die hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann, am Donnerstag (26. Februar) in Wiesbaden im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Damit ist die TU Darmstadt in der Lage, 31,3 Millionen Euro aus Landesmitteln in den Neubau eines Hörsaal- und Medienzentrums auf der Lichtwiese zu investieren. Gute Nachricht auch für das Hochschulstadion und das dortige denkmalgeschützte Schwimmbad: Mit 4,7 Millionen Euro aus Bundesmitteln kann das Schwimmbad voraussichtlich ab diesem Jahr umfassend saniert werden. Weitere 12,3 Millionen Euro des Bundes werden in die energieeffiziente Sanierung unter anderem der beiden Mensen Stadtmitte und Lichtwiese fließen.

zur Liste