Finalist für „Exzellente Lehre“

14.05.2009

Finalist für „Exzellente Lehre“

TU Darmstadt hat die letzte Runde im Stifterverband-Wettbewerb erreicht.

Studiensituation im Fokus: TU erreicht Finalrunde im Wettbewerb des Stifterverbands. Bild: A. Arnold / TU Darmstadt
Studiensituation im Fokus: TU erreicht Finalrunde im Wettbewerb des Stifterverbands. Bild: A. Arnold / TU Darmstadt

Die TU Darmstadt ist – zusammen mit 12 anderen Universitäten – ausgewählt worden, für die Finalrunde im Wettbewerb des Stifterverbands der Deutschen Wissenschaft einen Vollantrag zu stellen. Damit setzte sie sich durch gegen ein Bewerberfeld aus 57 Universitäten. Im Bereich der Fachhochschulen wurden 11 aus 47 Anträgen für die Finalrunde ausgewählt.

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb fragt die Universitäten nach ihren Zielen für Studium und Lehre auf Grundlage Ihres Selbstverständnisses. Fokus ist die Sichtbarkeit und Attraktivität als Ausbildungsstätte. Für die erste Runde hatten die Universitäten Skizzen ihrer Konzepte vorlegen müssen, nun sind sie aufgefordert, einen Vollantrag zu formulieren.

Studentische Beteilung in der Kommission

Der Kommission aus 14 Experten gehören nicht nur internationale und fachliche Experten an, sondern auch zwei Studierende. Damit ist sichergestellt, dass nicht über die Köpfe der Adressaten hinweg Auszeichnungen vergeben werden. Die Mitglieder der Kommission werden jeweils zur Hälfte vom Stifterverband und von der Kultusministerkonferenz bestellt.

zur Liste