Archiv frühere Jahrgänge Liste

Meldungen 2008 – 2010 aus der TU Darmstadt

In der Liste finden Sie Meldungen, die zwischen 01. Januar 2008 und 31. Dezember 2010 veröffentlicht worden sind.

  • 08.11.2010

    Arne Wahrburg erhält Liebig-Preis 2010

    Arne Wahrburg erhält für seine Diplomarbeit den Liebig-Preis 2010. Bild: Roland Steck

    Arne Wahrburg wurde am 4. November 2010 mit dem Heinrich und Margarete Liebig-Preis 2010 ausgezeichnet. Wahrburg erhielt die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik entstandene Diplomarbeit „Strukturbeschränkte Regelungen nichtlinearer eingangsaffiner Systeme“.

  • 08.11.2010

    Ausgezeichnete Stahlbau-Arbeiten

    Mit dem Donges-Förderpreis werden an der TU Darmstadt hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet des Stahlbaus ausgezeichnet. Bild: Janosch Boderke

    Bauingenieure der TU Darmstadt erhalten Donges-Förderpreis

    Georg Geldmacher, Christina Kunkel, Harald Nelke und Patrick Zerres vom Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie der TU Darmstadt sind die Preisträger des diesjährigen Georg-Donges-Förderpreises. Die Preise wurden ihnen am 5. November 2010 von der Donges SteelTec GmbH im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus der TU Darmstadt verliehen.

  • 11.11.2010

    TU-Informatikerin erhält Europäischen Biometrie-Forschungspreis

    Forschung zur Sicherheit biometrischer Daten - Xuebing Zhou erhält Europäischen Biometrie-Preis. Foto: Fraunhofer IGD

    Die Darmstädter Informatikerin Xuebing Zhou ist am Mittwoch (10.11.) in Brüssel mit dem Forschungspreis des Europäischen Biometrie-Forums ausgezeichnet worden. Sie erhielt die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre Forschung zur Sicherheit biometrischer Daten.

  • 11.11.2010

    Darmstädter Logistiker siegreich

    So sehen Sieger aus: Kogo Wolf, Jan von Appen, Stefan Kollmeier, Nicolas Brune, Mareike Bender und Johannes Thiemann (v.l.n.r.).

    Studierende gewinnen internationalen Fallstudienwettbewerb in den USA

    Sechs Wirtschaftsingenieure der TU Darmstadt haben die 14. International Graduate Logistics Case Competition in Fayetteville, USA, gewonnen. Damit schaffte es die TU Darmstadt als bisher einzige teilnehmende Universität, den Titel zu verteidigen.

  • 11.11.2010

    Der Epilepsie auf der Spur

    Bild: Tim Hoffmann / TU Darmstadt

    Epilepsien können durch genetische Defekte hervorgerufen werden. Ein Team europäischer Wissenschaftler, zu dem auch der Darmstädter Biologe Priv.-Doz. Dr. Bodo Laube gehört, hat jetzt eine neue genetische Ursache aufgedeckt. Demnach führt der Defekt eines einzelnen Gens zu einer veränderten Durchlässigkeit bestimmter Ionenkanäle im menschlichen Gehirn und ruft dadurch die Erkrankung hervor.

  • 12.11.2010

    Radeln statt Schlitten fahren

    Gastgeber der Region Bergstraße-Odenwald können vom Klimawandel profitieren

    Mehr Sommertage und mehr tropische Nächte, dafür aber kaum noch weiße Winter – darauf werden sich die Bewohner des Oberrheingrabens im Zuge des Klimawandels einstellen müssen. Diese Veränderungen wirken sich auch auf den Tourismus im Odenwald und an der Bergstraße aus.

  • 12.11.2010

    Bessere Noten dank elektronischer Lehre

    E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt vergeben

    Die Preisträger des E-Teaching-Awards 2010 der Carlo und Karin Giersch-Stiftung sind Prof. Dr. Christina Berger und Dr. Michael Schwienheer sowie Prof. Dr. Jörg Lange und Heiko Merle. Sie erhielten den mit insgesamt 12.000 Euro dotierten Preis für herausragende E-Teaching-Leistungen an der TU Darmstadt am Donnerstagabend (11.11.) im Rahmen des Darmstädter E-Learning-Tages.

  • 17.11.2010

    Gute Lehre ausgezeichnet

    Athene Preise werden erstmals an der TU Darmstadt verliehen

    Die Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt verlieh am Mittwoch (17.11.2010) erstmals den mit insgesamt 40.000 Euro dotierten „Athene-Preis für Gute Lehre“. Mit dem Preis werden an der TU Darmstadt künftig jährlich herausragende Best-Practice-Modelle im Bereich der Lehre ausgezeichnet. Der Preis hebt die Bedeutung der akademischen Lehre für die TU Darmstadt hervor und soll Anreize schaffen, sich im Sinne der Grundsätze für die Lehre zu engagieren.

  • 24.11.2010

    Startschuss für neue LOEWE-Schwerpunkte

    Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann übergibt Bewilligungsbescheide

    Drei Projekte, 13 Millionen Euro – die Technische Universität Darmstadt gehört auch in der dritten Staffel des hessischen Forschungsförderungsprogramms „LOEWE“ (Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz) zu den Gewinnern. Am Vormittag übergab Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann an der TU Darmstadt die Bewilligungsbescheide und Urkunden.

  • 26.11.2010

    Der klügere Roboter gibt nach

    Bionischer Roboterarm

    TU Wissenschaftler gründen BioRobGmbH

    Mit der Gründung der BioRob GmbH planen die TU-Wissenschaftler, die Service- und Assistenzrobotik zu revolutionieren. Kernprodukt des Unternehmens wird zunächst der BioRob-Arm sein, ein elastisch nachgiebiger Roboterarm, der sich in seinen Ausmaßen und seiner Bewegungsgeschwindigkeit am menschlichen Arm orientiert.

  • 29.11.2010

    Gewebeeinwirkung ionisierender Strahlung

    schwerionen

    DFG-Antrag der TU für Graduiertenkolleg bewilligt

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Antrag der TU Darmstadt auf Einrichtung eines Graduiertenkollegs (GRK) bewilligt. Zentrales Ziel des GRK 1657 „Molekulare und zelluläre Reaktionen auf ionisierende Strahlung“ ist es, die Wirkmechanismen ionisierender Strahlung zu untersuchen.

  • 30.11.2010

    Studierende frühzeitig an die Praxis heranführen

    Bild: Katrin Binner / TU Darmstadt

    Einführungsprojektwoche am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

    Vom 29.11. bis 03.12. veranstaltete der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (ETiT) eine Einführungsprojektwoche. Während dieser Woche bearbeiteten Studienanfänger zusammen in Kleingruppen und fernab von Hörsaal und Lehrbuch eine spannende Aufgabenstellung aus der Praxis.

  • 30.11.2010

    Preiswürdiges „Abenteuer Informatik“

    Die Ausstellung "Abenteuer Informatik" macht Informatik anschaulich.

    TU-Informatiker macht Informatik ohne Computer anschaulich

    Der TU-Informatiker Dr. Jens Gallenbacher hat den Preis des Fakultätentags für Informatik der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis würdigt Gallenbachers Buch und Ausstellung „Abenteuer Informatik“, in dem er die Informatik ohne Computer anschaulich macht.

  • 02.12.2010

    Neue Sicherheitstechnik vor Gericht

    Bild: Katrin Binner

    Realitätsnahe Verhandlungen sagen Auswirkungen zukünftiger Sicherheitstechniken vorher

    Informatiker des Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) treffen sich am Donnerstag und Freitag mit Richtern, Anwälten und Rechtsgutachtern zu simulierten Gerichtsverhandlungen in Darmstadt.

  • 02.12.2010

    TU Darmstadt schafft Arbeitsplätze

    Das neue Lernzentrum im Schloss.

    Ehemaliges Polizeirevier im Darmstädter Residenzschloss wird zum Lernzentrum

    Die Technische Universität Darmstadt hat am Mittag die Räume des ehemaligen 1. Polizeireviers im Darmstädter Residenzschloss eingeweiht. Die Studierenden erhalten damit ein zusätzliches Lernzentrum sowie einen neuen Computerpool.