Acatech

Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Die TU Darmstadt und die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) stehen im engen Austausch, viele Professoren der TU sind acatech-Mitglieder – unter ihnen auch TU-Präsident Professor Hans Jürgen Prömel und TU-Vizepräsident Professor Holger Hanselka. Der rege Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit ist auch an der TU Darmstadt ein wichtiges Thema.

Zum Thema:

Publikationen von acatech

Professoren der TU Darmstadt über acatech

Professor Johannes Buchmann

Johannes Buchmann:
„Die Mitgliedschaft bei acatech gibt mir die Gelegenheit, mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachdisziplinen zu kooperieren."

Eberhard Abele:
„Als Botschafter der acatech für die TU versuchen wir gemeinsam die Arbeit der acatech hier in Darmstadt bekannt zu machen."

Professor Peter Groche

Peter Groche:
„acatech übernimmt Verantwortung für zukunftsweisende Technikgestaltung weit über den engeren Wirkungskreis der Universitäten hinaus."

Reiner Anderl:
„Die TU Darmstadt kann sich durch acatech in einen Dialog einbringen, der sowohl auf die Politikberatung, wie auch auf die Öffentlichkeit ausgerichtet ist, um insbesondere zur gesellschaftlichen Akzeptanz neuer Technologien beizutragen."

Mehr zum Thema acatech in der hoch3 3-2012.

Aus dem Leitbild der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften

„acatech ist die von Bund und Ländern geförderte nationale Akademie und Stimme der Technikwissenschaften im In- und Ausland. Die Akademie bildet einen Ort des Austauschs zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Dazu stützt sie sich auf ihre Mitglieder, die ein Netzwerk herausragender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bilden. Sie kommen aus den Ingenieurwissenschaften und den angewandten Naturwissenschaften, aber auch aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Die acatech-Mitglieder arbeiten mit externen Wissenschaftlern in Projekten disziplinübergreifend zusammen – bereichert durch die praktische Expertise aus Wirtschaft und Gesellschaft. Damit will acatech als international orientierte Akademie einen Beitrag zur Lösung der globalen Herausforderungen leisten und diesen mit Wertschöpfungsperspektiven für Deutschland verbinden. (…) acatech fokussiert sich unter dem Aspekt des nachhaltigen Wachstums durch Innovation auf die Themen Bildung & Technikkommunikation, Energie & Ressourcen sowie Technologien.

Unsere Vision: Deutschland ist in seiner Innovationskraft und technologischen Leistungsfähigkeit Weltspitze. Die Technikwissenschaften genießen als Garant für nachhaltiges Wachstum und für Wohlstand breite gesellschaftliche Anerkennung; Technik wird als integraler Bestandteil der Kultur unseres Landes begriffen; Fragen mit Technikbezug werden in Politik und Gesellschaft unvoreingenommen und auf dem aktuellen Stand des Wissens diskutiert und beantwortet.“

Kommentare

2 Beiträge

2 von 2: sample@email.tst schrieb am 12.09.2013 16:06:24

555-666-0606

1

1 von 2: sample@email.tst schrieb am 12.09.2013 16:06:24

555-666-0606

1