Aktuelle "forschen"

Publikationen der TU Darmstadt und Publikationen, die die TU im Inhalt haben

Liebe Leserinnen und Leser,


hoch³ FORSCHEN 4/2015
hoch³ FORSCHEN 4/2015

in der aktuellen Ausgabe haben wir folgende Themen für Sie zusammengestellt:

Neues Phänomen der Radioaktivität
Physikern der TU Darmstadt ist es erstmals gelungen, einen extrem seltenen radioaktiven Zerfall zu beobachten. Das Außergewöhnliche: Der sogenannte Doppelgammazerfall eines angeregten Kernzustandes, der einen Prozess höherer Ordnung darstellt, läuft ab, obwohl der Prozess erster Ordnung nicht durch Energie- und Impulserhaltung oder quantenmechanische Auswahlregeln verboten ist.

Zellen in Bewegung
Mit einem in Kooperation aus Materialwissenschaften und Biologie entwickelten Gerät lassen sich Zellen ziehen und stauchen und parallel mikroskopieren. Die Technik könnte Medikamententests verbessern und manchen Tierversuch erübrigen.

Eis liegt in der Luft
Markus Schremb und Daniel Kintea von der TU Darmstadt untersuchen, wie Flugzeuge im Flug vereisen. Mit ihren Experimenten und realitätsnahen mathematischen Modellen sollen Risiken und Kosten minimiert werden.

Ordnung für Wirbel
Turbulenzen machen Designern von Autos oder Flugzeugen das Leben schwer. Sie lassen sich nicht präzise genug simulieren. Martin Oberlack vom Fachgebiet Strömungsdynamik will das Problem auf originelle Weise lösen.

Wir sind interessiert an Ihrer Meinung. Senden Sie uns eine Mail: