Neue Motorenprüfstände am Institut für Verbrennungskraftmaschinen

01.07.2011

Neue Motorenprüfstände am Institut für Verbrennungskraftmaschinen

TU Darmstadt investiert 1,3 Millionen Euro für Motorenprüfstände

Auch wenn alle Welt die Elektromobilität preist, stehen Verbrennungsmotoren als Bestandteil des Forschungsclusters „Thermofluiddynamik und Verbrennungstechnologien“ weiterhin im Fokus der TU Darmstadt. So hat die Universität jüngst für die Motorenprüfstände des Fachgebietes Verbrennungskraftmaschinen insgesamt 1,3 Millionen Euro investiert. Mit neuer Lüftung, Kühlung, Strom- und Kraftstoffversorgung ist das Gebäude L1|04 nun ebenso auf dem neuesten Stand der Technik wie die zwölf Motorenprüfstände, unter denen sich einer von weltweit nur zwei existierenden Prüfständen für Hybridantriebe befindet.

zur Liste