Fahrzeug 5.0

headerlogo

Intelligentes Last- und Lebensdauermonitoring

COMPREDICT wurde 2016 in Darmstadt gegründet und hat eine rein softwarebasierte Lösung entwickelt, um Ausfallwahrscheinlichkeiten und Restlebensdauern von Automobilkomponenten zu berechnen. Das sogenannte Last- und Lebensdauermonitoring berechnet durch Sensorfusion die auf die Komponenten wirkenden dynamischen Lasten und aggregiert die Teilschädigungen in Echtzeit. Das anwendungsorientierte, einfach implementierbare und zuverlässige Last- und Lebensdauermonitoring verwendet die in jedem Serienfahrzeug auf dem CAN-Bus verfügbaren Sensorsignale und benötigt keine zusätzliche Hardware. Es wurde entwickelt, um direkt auf vorhandene Fahrzeugsteuergeräte implementiert zu werden. Die generierten Datenmengen und die benötigte Rechenleistung sind dementsprechend niedrig. Der softwarebasierte Ansatz ermöglicht die Überwachung von kompletten Fahrzeugflotten und somit die Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und von kundenorientierten Leichtbaumaßnahmen. Für die Softwarelösung wurde COMPREDICT im Jahr 2017 vom Bundeswirtschaftsministerium beim Gründerwettbewerb als einziges Startup mit einem Hauptpreis und dem Sonderpreis für Big Data ausgezeichnet. Im Jahr 2018 haben wir den zweiten Platz beim Wettbewerb „Digitales Startup des Jahres 2018“ belegt. Des Weiteren sind wir im Batch 4 von Plug and Plays Startup Autobahn und im Rahmen des German Accelerators sind wir im Winter 2018 im Silicon Valley.

http://www.compredict.de

Preisträger „Digitales Start-up des Jahres“ – COMPREDICT GmbH