University Industry Collaborative Research Groups

UNICO-Research Groups

University Industry Collaborative (UNICO)-Research Groups sind ein neuartiges Karrieremodell der TU Darmstadt für promovierte Nachwuchswissenschaftler der Ingenieurwissenschaften. Die Leitung einer Nachwuchsgruppe bietet die Möglichkeit, eigenständig und angewandt, eng verzahnt mit der Industrie, zu forschen und ebnet den Karriereweg sowohl für eine Professur als auch die Industrie. Die Ingenieurforschungsgruppen sind jeweils einem Fachgebiet zugeordnet und profitieren auf diese Weise von der vorhandenen Infrastruktur und den Beziehungen zu Unternehmen. In den, bei positiver Zwischenevaluation, insgesamt 5 Jahren vertiefen die Kandidaten ihr eigenes wissenschaftliches Profil und entwickeln Führungskompetenzen.

Nach dem Konzeptentwurf der UNICO-Research Groups im Rahmen der Exzellenzinitiative wurden 2012 zwei UNICO-Gruppenleiterstellen besetzt. Das UNICO-Pilotprojekt wird ab August 2017 im Rahmen einer zweiten Ausschreibung fortgesetzt.

 

Laufende UNICO-Research Groups

Titel Nachwuchsgruppenleiter/in
Hochtemperatur Prozessdiagnostik Dr. rer. nat. Steven Wagner
Fachgebiet Reaktive Strömungen und Messtechnik
Fachbereich Maschinenbau
Urban Health Games Prof. Dr.-Ing. Martin Knöll
Fachgebiet Stadtplanung
Fachbereich Architektur