Artikel (Details) (DE+EN)

Was ist die 5-Jahres-Frist?

Alle Doktorand_innen müssen 5 Jahre nach Annahme einen Verlängerungsantrag mit einer Begründung, warum die Zeit nicht gereicht hat und einen 2-Jahres-Plan, wie sie in dieser Frist (oder früher) abschließen können, vorlegen.

Eine bestimmte Form ist nicht vorgeschrieben.

Sinnvoll ist es, gegebenenfalls auf Elternzeit oder die anderen expliziten Verlängerungsgründe in § 10 Abs. 5 hinzuweisen.

Die 5-Jahres-Frist gibt es seit 2010. Sie wird seit 2015 für alle laufenden Promotionen angewandt.