Reicht die ISBN als Nachweis der Verbreitung im Buchhandel aus?