Wann ist ein Eignungsfeststellungsverfahren erforderlich?