Agiles Projektmanagement (22.-23.1.2020)

192_PM1102

Mittwoch und Donnerstag 9:00 – 17:00 Uhr

Ende des vergangenen Jahrhunderts setzte sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass die klassischen Projektmanagement-Methoden nicht mehr hinreichend für die Steuerung komplexer Entwicklungsprojekte geeignet sind. Die Reaktion darauf war die agile Bewegung, aus der Methoden wie Scrum hervorgegangen sind. Heute arbeitet ein Großteil der Unternehmen mit agilen Projektmanagement-Methoden, und das mit überzeugendem Erfolg.

Das Hauptaugenmerk der agilen Bewegung liegt seit ihrer Entstehung auf der Informatik, doch ihr Einsatz geht zunehmend über Software- und IT-Themen hinaus. Vor diesem Hintergrund ist die Kenntnis agiler Projektmanagement-Methoden gerade auch für nicht-Informatiker sinnvoll – um den Horizont und den eigenen Werkzeugkasten zu erweitern, um besser für komplexe Problemstellungen mit beweglichen Zielen gewappnet zu sein, und um die Arbeit in einem Team von Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeitern angemessen zu strukturieren und zu gestalten.

Vermittelte Kompetenzen/Lernziele:

In diesem Workshop lernen Sie die zentralen agilen Projektmanagement-Methoden und ihren philosophischen Hintergrund kennen. Sie können zwischen komplexen und komplizierten Projekten unterscheiden und sind in der Lage, geeignete und bewährte Werkzeuge für den Umgang mit Projektkomplexität einzusetzen.

In praktischen Übungen erproben Sie agile Herangehensweisen und erfahren so, wie Sie diese Techniken gewinnbringend auf Ihr eigenes Projektumfeld übertragen können. In der Auseinandersetzung mit dem agilen Menschenbild können Sie den Paradigmenwechsel von einer ressourcen-geprägten Arbeitsweise des Taylorismus hin zum respektvollen Umgang mit Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeitern nachvollziehen.

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen: Eine gemeinsame Grundlage schaffen
  • Lean und Agil: Die Entstehungsgeschichte
  • Kaizen: Ursprünge in der japanischen Automobilindustrie
  • Das Synefin Framework: Komplex vs. Kompliziert
  • Das Agile Manifest
  • Agile Grundlagen: Autonome Projektteams, Iterative Entwicklung, Timeboxing …
  • The New New Product Development Game
  • Scrum: Rollen, Ereignisse, Artefakte
  • Extreme Programming, Kanban
  • Das Management von Wissensarbeitenden vs. Ressourcen

Methoden:

  • Vortrag (Beamer & Flipchart)
  • Übungen
  • Projektsimulationen

Zielgruppe: Promovierende und Postdocs, die Projekte leiten wollen oder bereits mit Projekten arbeiten

Referent: Michael Cramer | Projektarbeit erfolgreich gestalten

Termin/Zeit:

  • Mittwoch, 22. Januar 2020 | 9:00 – 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 23. Januar 2020 | 9:00 – 17:00 Uhr

Ort: S1|03 (Altes Hauptgebäude), Raum 212

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an:

--------

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bitte füllen Sie für jede Veranstaltung ein separates Formular aus.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

Für Veranstaltungen im Rahmen des Qualifikationsprogramms gilt außerdem:

  • Die Anmeldung muss vom Vorgesetzten bzw. Ihrer Betreuungsperson unterschrieben werden.
  • Sie können sich für max. fünf Veranstaltungen pro Programmdurchlauf (Semester) anmelden.
  • Bitte senden Sie uns Ihre vollständig ausgefüllte Anmeldung eingescannt per E-Mail. Alternativ können Sie Ihre Anmeldung auch per Hauspost schicken.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.