„Sortierst Du noch, oder zitierst Du schon?“ – Quellenorganisation mit Literaturverwaltungsprogrammen (18.03.20)

192_INF03

Mittwoch 14:00 – 15:30 Uhr

Das Verwalten von Quellen und Zitaten für die wissenschaftliche Arbeit erfordert viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Schließlich gilt es, die eigene Arbeit mittels einwandfreier Belege zu stützen.

Eine entscheidende Hilfe bieten in diesem Zusammenhang Literaturverwaltungsprogramme. Diese erleichtern es, die gesammelten Verweise und Quellenangaben zu sortieren und zu kategorisieren. Darüber hinaus bieten sie Funktionen zur Übernahme von Daten auf verschiedensten Wegen: Die Treffer einer Datenbankrecherche können ebenso einfach importiert werden, wie das im PDF-Format auf der Festplatte liegende Skript. Durch Verknüpfungen mit den gängigen Textverarbeitungsprogrammen kann man direkt aus dem Literaturverwaltungsprogramm heraus in der neu erstellten Arbeit zitieren.

In diesem Workshop werden Sie nicht nur die Grundfunktionalitäten eines modernen Literaturverwaltungsprogramms kennen lernen, sondern auch die Besonderheiten der von der ULB lizenzierten Programme Citavi und EndNote, sowie der kostenfreien Software Zotero. Außerdem werden Sie die Möglichkeit erhalten, diese Programme anhand von Übungsaufgaben näher kennen zu lernen.

Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen

Referent: Andy Dirkmann | ULB

Termin/Zeit: Mittwoch, 18. März 2020 | 14:00 – 15:30 Uhr

Ort: S1|20 Raum 23

Bitte melden Sie sich über unser Online-Formular an.

--------

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.