Projektmanagement für Fortgeschrittene (Industrieperspektive) (2.-3.3.2023)

222_PM1501

In unserer heutigen Geschäftswelt werden immer mehr Vorhaben in Form von Projekten abgewickelt. Projekte werden in der Regel komplexer und müssen in immer kürzeren Zeitrahmen und mit immer weniger Ressourcen abgewickelt werden. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihr Projekt professionell planen, überwachen und steuern. Im Rahmen der Projektplanung definieren Sie den erwarteten Projektablauf, den Sie mittels angemessener Überwachungs- und Steuerungsmethoden regelmäßig überprüfen und auf Änderungen und Störungen angemessen reagieren.

Weiterhin werden Sie die detaillierte Vorgehensweise für das Managen von Projektrisiken und Chancen in Anlehnung an die Vorgaben des „Project Management Institutes (PMI®)“ trainieren. Beinhaltet sind Verfahren für die Identifizierung, Analyse und Überwachung von Projektrisiken und Chancen, sowie die Grundlagen eines erfolgreichen Claim Managements.

Inhalte:

  • Projektplanung mittels Netzplantechnik, Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung
  • Effektives Projektcontrolling umsetzen, Meilenstein- und Kosten Trendanalysen erarbeiten
  • Den Fertigstellungsgrad von Projekten anhand der Cost-to-cost Methode berechnen
  • Earned Value Analysen durchführen
  • Risikomanagement in den Projektprozess integrieren, Projektrisiken und Chancen identifizieren
  • Vertragsgestaltung und Projektanforderungen definieren
  • Projektrisiken und Chancen analysieren und bewerten
  • Risikomaßnahmen erarbeiten und in der Projektplanung berücksichtigen
  • Projektrisiken und Chancen überwachen und steuern
  • Grundlagen des Claim Managements

Vermittelte Kompetenzen/Lernziele:

  • Ihre Projekte angemessen planen und dadurch ein effektives Projektcontrolling zu ermöglichen
  • Frühzeitig die Trends zu Termin- und Kostenabweichungen erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten
  • Den aktuellen Fertigstellungsgrad Ihrer Projekte anhand unterschiedlicher Methoden erkennen und das Projekt unter Kontrolle zu halten
  • Risiken und Chancen anhand der Projektanforderungen und Vertragsformulierungen bereits in der Anfangsphase identifizieren und dadurch Schäden für ihr Projekt vermeiden bzw. vermindern
  • Risiken und Chancen analysieren, bewerten und im Rahmen ihrer Projektplanung und Realisierung effektiv bearbeiten
  • Angemessene Maßnahmen zur Risikovermeidung und Minimierung und definieren und umsetzen

Methoden:

  • Lehrgespräche, Vorträge und Diskussionen
  • Gruppenarbeiten
  • Präsentationen

Anmerkung: Dies ist kein Fortsetzungskurs für den Einsteiger:innen-Kurs. Es kann zu inhaltlichen Überlappungen kommen, wenn Sie beide Kurse belegen.

Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen, die über Grundkenntnisse der Projektmanagement-methoden verfügen

Referent: Horst Harrant | PMH Projektmanagement Services

Termine/Zeiten:

  • Donnerstag, 2. März 2023 | 9:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag, 3. März 2023 | 9:00 – 17:00 0Uhr

Ort: S1|03 Altes Hauptgebäude (Hochschulstr. 1), Raum 212

Kurssprache: Deutsch

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular (wird in neuem Tab geöffnet) aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an:

Horst Harrant ist seit 2002 freiberuflicher Projektmanagement Berater und Trainer sowie zertifizierter Project Management Professional (PMP® gemäß PMI, 2005). Er bietet seine Seminare national und international an und stützt sich dabei auf seine langjährige Erfahrung als Projektleiter in Deutschland, Ungarn, Kasachstan, Malaysia und Thailand, für die Siemens AG sowie in den Bereichen Flugsicherung und Telekommunikation.

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bitte füllen Sie für jede Veranstaltung ein separates Formular aus.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

Für Veranstaltungen im Rahmen des Qualifikationsprogramms gilt außerdem:

  • Die Anmeldung muss vom Vorgesetzten bzw. Ihrer Betreuungsperson unterschrieben werden.
  • Sie können sich für max. fünf Veranstaltungen pro Programmdurchlauf (Semester) anmelden.
  • Bitte senden Sie uns Ihre vollständig ausgefüllte Anmeldung eingescannt per E-Mail.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.