Das Schreiben durch Lesen vorbereiten (22.10.2021) – Online-Kompaktworkshop

212_AV1301

Freitag 9:00 – 12:00 Uhr

Das Schreiben von Fachartikeln und Dissertationen beginnt nicht erst, wenn die ersten Sätze aneinandergereiht werden. Zuvor muss Literatur ausgewählt, gelesen und ausgewertet werden, da die Verortung in der Diskursgemeinschaft der eigenen Disziplin einen Text erst zu einem wissenschaftlichen macht.

Wie aber kann man ausgewählte Literatur effizient lesen und über ihre Relevanz frühestmöglich entscheiden? Wie behält man den Überblick über die Flut an Literatur und organisiert das Gefundene und Gelesene sinnvoll? Wie kann die gelesene Literatur so aufbereitet werden, dass sie später in den eigenen Text Eingang finden und mit den eigenen Gedanken verwoben werden kann?

Dieser Kompaktworkshop ist der erste aus einer Reihe von vier Workshops, in denen die grundlegenden Phasen des wissenschaftlichen Schreibens beleuchtet werden. Die Workshops können einzeln oder als Reihe besucht werden.

Vermittelte Kompetenzen/Lernziele:

Sie lernen in diesem ersten Teil Lesetechniken und Methoden der Auswertung von wissenschaftlicher Literatur (z.B. Annotationen, Exzerpte) kennen. Kurze Impulse zur Auswahl von Literatur und zum Literaturmanagement runden den Workshop ab.

Methoden:

  • Impulse der Workshop-Leitung per Zoom
  • Austausch in kurzen Zoom-Einheiten
  • Einzel- und Gruppenarbeitsphasen

Bei Bedarf können Sie eine individuelle Schreibberatung für Promovierende jederzeit und unabhängig vom Workshop mit dem SchreibCenter vereinbaren.

Zielgruppe: Promovierende aller Fachrichtungen

Referentin: Dr. Vanessa Geuen | SchreibCenter am Sprachenzentrum, TU Darmstadt

Termin/Zeit: Freitag, 22. Oktober 2022 | 9:00 – 12:00 Uhr

Ort:

  • Online via Zoom Pro
  • Sie erhalten den Link zur Einwahl in den virtuellen Raum per E-Mail von Ihrer Trainerin.

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an:

--------

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bitte füllen Sie für jede Veranstaltung ein separates Formular aus.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

Für Veranstaltungen im Rahmen des Qualifikationsprogramms gilt außerdem:

  • Die Anmeldung muss vom Vorgesetzten bzw. Ihrer Betreuungsperson unterschrieben werden.
  • Sie können sich für max. fünf Veranstaltungen pro Programmdurchlauf (Semester) anmelden.
  • Bitte senden Sie uns Ihre vollständig ausgefüllte Anmeldung eingescannt per E-Mail.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.