Übung Drittmittelanträge (10.11.2021) – Online-Training

212_ED0201

Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr

Ziel dieser Übung ist es, die Kernkompetenzen für das Schreiben eines erfolgreichen Drittmittelantrags zu vermitteln. Die Übung richtet sich an alle Nachwuchswissenschaftler_innen, die gerade einen eigenen Antrag (DFG oder vergleichbar) planen oder schreiben.

Zunächst erhalten Sie generelle Hinweise zu Drittmittel-Antragstellungen; anschließend diskutieren wir ihre Fragen zu aktuellen Antragsideen oder Antragsentwürfe. DFG-Vertrauensdozent Prof. Dr. Jürgen Rödel bringt sein großes Erfahrungswissen als Gutachter und Antragsteller in die Veranstaltung ein.

Inhalte:

  • Wie schreibe ich einen erfolgreichen Antrag?
  • Welche formalen und inhaltlichen Aspekte müssen beachtet werden?
  • Wie steigere ich meine Chancen im Verfahren?

Zielgruppe:

Fortgeschrittene Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen, die gerade einen Förderantrag planen oder schreiben

Referent_innen:

  • Dr. Stina Preuß | Dezernat Forschung und Transfer, TU Darmstadt
  • Dr. Karin Süß | Dezernat Forschung und Transfer, TU Darmstadt
  • Prof. Dr. Jürgen Rödel | Vertrauensdozent der DFG, TU Darmstadt

Termin/Zeit: Mittwoch, 10. November 2021 | 9:00 – 12:00 Uhr

Ort:

  • Online via Zoom Pro
  • Sie erhalten den Link zur Einwahl in den virtuellen Raum per E-Mail von Ihren Trainer_innen.

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an:

--------

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bitte füllen Sie für jede Veranstaltung ein separates Formular aus.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

Für Veranstaltungen im Rahmen des Qualifikationsprogramms gilt außerdem:

  • Die Anmeldung muss vom Vorgesetzten bzw. Ihrer Betreuungsperson unterschrieben werden.
  • Sie können sich für max. fünf Veranstaltungen pro Programmdurchlauf (Semester) anmelden.
  • Bitte senden Sie uns Ihre vollständig ausgefüllte Anmeldung eingescannt per E-Mail.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.