Ich bin es mir wert – gut vorbereitet in Gehaltsverhandlungen (7.10. 2021) – Online Training

212_KB1301

Donnerstag 9:00 – 13:30 Uhr

Um als kompetent WAHRgenommen zu werden, geht es nicht allein um die reine Fachkompetenz und innere Werte. „Erfolgreich sein“ ist keine ausschließlich objektiv messbare Eigenschaft, sondern besteht zu hohem Anteil auch aus subjektiver Zuschreibung anderer Personen. Nur wer seinen wahren Wert selbst erkennt, kann diesen auch glaubwürdig und authentisch nach außen bringen. Bescheidenheit und die Angst davor, aufdringlich oder gar zu fordernd aufzutreten, halten viele Menschen davon ab. Verinnerlichte Glaubenssätze über Geld, Erfolg, Macht, Wohlstand, Zurückhaltung und andere im mit dem Thema „Entlohnung“ in Zusammenhang stehende Aspekte schaffen zuweilen mächtige Denkblockaden, die es zu erkennen und zu überwinden gilt.

Vermittelte Kompetenzen/Lernziele:

Die Teilnehmenden lernen Möglichkeiten und Techniken kennen, wie sie ihre Stärken und ihren Mehrwert der Leistung noch besser herausarbeiten und selbstbewusst sowie sprachlich treffend im Gehaltsgespräch argumentieren.

Inhalte:

1. Keine falsche Bescheidenheit:

Denkfallen, Stolpersteine des Erfolges: hemmende und fördernde innere Einstellungen bezüglich „Selbstwert“ und „Geld“ identifizieren und auflösen

2. Die eigene Leistung nicht unter Wert verkaufen:

  • Achtung Falle! Verbale „Kompetenzverwässerer“
  • Die persönliche Erfolgsgeschichte entwerfen
  • Eigene Stärken rhetorisch gekonnt in Szene setzen: wie Sie richtig argumentieren und Ihren Mehrwert gezielt herausarbeiten
  • Verhandlungstechniken (u.a. nach dem Harvard-Konzept)
  • Umgang mit Einwänden und „harten“ Verhandlungstaktiken
  • Tipps, Empfehlungen für Gehaltsgespräche: Vorbereitung, Gesprächsführung, Nachbereitung
  • Gesprächscoaching

Methoden:

Es wechseln sich Trainerinput, Übungen und deren Analyse, Möglichkeiten zur Selbstreflexion, Feedback zur Fremdwahrnehmung der eigenen Persönlichkeit und Erfahrungsaustausch ab.

Zielgruppe: Promovierende aller Fachrichtungen, die über den nächsten Karriereschritt nachdenken

Referentin: Annette Blumenschein | Beratung, Training, Moderation

Termin/Zeit:

  • Donnerstag, 7. Oktober 2021 | 9:00 – 13:30 Uhr

Ort:

  • Online via Zoom Pro
  • Sie erhalten den Link zur Einwahl in den virtuellen Raum per E-Mail von Ihrer Trainerin.

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an:

--------

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bitte füllen Sie für jede Veranstaltung ein separates Formular aus.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

Für Veranstaltungen im Rahmen des Qualifikationsprogramms gilt außerdem:

  • Die Anmeldung muss vom Vorgesetzten bzw. Ihrer Betreuungsperson unterschrieben werden.
  • Sie können sich für max. fünf Veranstaltungen pro Programmdurchlauf (Semester) anmelden.
  • Bitte senden Sie uns Ihre vollständig ausgefüllte Anmeldung eingescannt per E-Mail.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.