Konstruktive und wertschätzende Gespräche gestalten mit Gesprächsführungstechniken (20.7.2022)

221_INF19

Mittwoch 14:00 – 17:00 Uhr

Konstruktive Gespräche gestalten zu können, ist gerade im universitären Alltag eine wesentliche Schlüsselkompetenz. Sie als Promovierende müssen permanent kommunizieren: mit Ihren Betreuer:innen und Vorgesetzten, mit Studierenden, die Sie betreuen, mit Kolleg:innen in Gremien und Projekten. In diesem Kurzworkshop beschäftigen wir uns mit der Praxis zielorientierter und wertschätzender Gesprächsführung. Sie lernen Grundsätze und Techniken kennen, und Sie erproben und reflektieren diese.

Inhalte:

  • Kleiner Input zu gelingender und misslingender Kommunikation
  • Gesprächsführungstechniken und -methoden
  • Besonderheiten der Kommunikation in Betreuungsverhältnissen

Methoden:

  • Impulse der Workshop-Leitung
  • Erprobung der Teilnehmenden von Techniken und Methoden
  • Austausch und Diskussion

Bei Bedarf können Sie eine individuelle Veratung für Promovierende jederzeit und unabhängig vom Workshop mit dem SchreibCenter vereinbaren.

Zielgruppe: Promovierende aller Fachrichtungen

Workshopleitung: Dr. Vanessa Geuen | SchreibCenter am Sprachenzentrum, TU Darmstadt

Termin/Zeit: Mittwoch, 20. Juli 2022 | 14:00 – 17:00 Uhr

Ort: Online via Zoom Pro

Sprache: Deutsch

Bitte melden Sie sich hier an.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Den Link zur Einwahl in den virtuellen Raum erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.

---------

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltungen sind für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der TU Darmstadt gebührenfrei.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Anmeldung:

  • Durch das Einreichen eines Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich.
  • Bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von uns eine Information über den Status Ihrer Anmeldung.
  • Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • Eine Veranstaltung findet nur statt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Bei Verhinderung bitte umgehend absagen, damit Interessierte von der Warteliste nachrücken können.
  • Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Ihre zukünftigen Anmeldungen nachrangig zu behandeln.
  • Bei Ausschreibungen auf Deutsch ist die Sprache der Veranstaltung Deutsch, bei englischsprachigen Ausschreibungen wird die Veranstaltung in englischer Sprache durchgeführt.

--------

Kinderbetreuung bei Veranstaltungen

Möchten Sie eine Weiterbildung besuchen, aber Ihre Kinderbetreuung deckt die erforderlichen Zeiten nicht ab? Hier finden Sie mehr Informationen über die Angebote der TU zur Ad-hoc-Betreuung für Kinder.