TU Darmstadt gewinnt Sonderpreis „Gesunde Hochschule 2022“

Techniker Krankenkasse, Handelsblatt und EUPD Research vergeben Corporate Health Award

In der Kategorie „Gesunde Hochschule“ überzeugte die TU Darmstadt mit ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Kanzler, Dr. Manfred Efinger, Elke Böhme, Leiterin des Betrieblichen Gesundheitsmanagement und Annette Kunzendorf, Direktorin des Unisport-Zentrums und Leiterin des Studentischen Gesundheitsmanagements nahmen die Auszeichnung von Thomas Holm, vom Gesundheitsmanagement der Techniker Krankenkasse entgegen.

In der Laudatio wurden insbesondere die Werteorientierung und das Engagement der Hochschulleitung hervorgehoben, welche vorbildlich alle Mitarbeitenden an allen fünf Standorten der Universität mit gesundheitsrelevanten Themen fördert.

„Die Auszeichnung Gesunde Hochschule BGM macht uns stolz und zeigt, dass wir in den letzten Jahren gemeinsam das Thema Gesundheit an der TU Darmstadt gut aufgesetzt haben. Sie gibt uns viel Schwung für die weiteren Schritte, die wir uns für ein umfassendes Universitäres Gesundheitsmanagement vorgenommen haben“, so Kanzler Dr. Manfred Efinger.

"Mit unserem BGM setzen wir – in Kombination mit dem Studentischen Gesundheitsmanagement – auf einen ganzheitlichen und kontinuierlichen Entwicklungsprozess, um gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen für alle Beschäftigten zu schaffen“, so Efinger. Zentral ist dabei ein Netzwerk aus allen Gesundheitspartner*innen der Universität. Das BGM-Netzwerk engagiert sich für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten mit professionellen Managementstrukturen und einer Vielfalt an Maßnahmen und Aktionen zur Gesundheitsförderung.

Ein Kernteam bestehend aus Gesundheitsmanagement, Personalrat, Personal- und Organisationsentwicklung sowie das Unisport-Zentrum kümmert sich um viele Fragen der Gesundheit. „Es geht darum, die zahlreichen Angebote der TU Darmstadt zu bündeln und zu einem strategischen Konzept zusammenzuführen“, so Annette Kunzendorf, Direktorin des Unisport-Zentrums und Mitglied des Kernteams des Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Umsetzung von drei Themen: Der Planung und Nutzbarmachung eines Gesundheitszentrums auf dem Campus Stadtmitte, der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in Pilotbereichen und die Verbesserung der Kommunikation von Gesundheitsthemen in alle Bereiche der Universität. In diesem Sinne wurden nachhaltige Strukturen und Prozesse geschaffen. Diese beinhalten unter anderem ein eigenes System für Gesundheitsbefragungen, Gesundheitszirkel und Workshops für Beschäftigte und Führungskräfte bei Belastungen und zahlreiche innovative Projekte, die speziell auf die Herausforderungen dieser Zeit zugeschnitten und auch online nutzbar sind.

„Unser Anliegen ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse mit klarem praktischen Anwendungsbezug zu verknüpfen. Von Anfang an hatten wir dabei Rückendeckung der Universitätsleitung und die Unterstützung der Techniker Krankenkasse in beiden Bereichen. Diese starken Partner*innen haben uns sehr geholfen,“ berichtet Gesundheitsmanagerin Elke Böhme.

Erfahren sie mehr über unsere Arbeit

Wie können wir das Wohlbefinden der Beschäftigten am Arbeitsplatz stärken? Wie können wir Menschen dabei unterstützen gesund zu bleiben? Ein Teil unserer Arbeit sind Angebote zur Achtsamkeit und Stressreduktion. Achtsamkeit kann einerseits auf der individuellen Ebene dazu beitragen, mit den eigenen Lebensbedingungen auf eine neue Art und Weise umzugehen, gleichermaßen kann sie aber auch auf struktureller Ebene Organisationen zu Veränderungen anregen. Achtsamkeit bedeutet, ich nehme in diesem Moment alles wertfrei wahr, was gerade präsent ist. Alles darf sein. Ich lasse alles zu, ohne es zu bewerten. So entstehen Momente voller Konzentration und Aufmerksamkeit, die dann in Kreativität und Produktivität verwandelt werden können. Die TU Darmstadt bietet eine Vielzahl an achtsamkeitsbasierten Angeboten, wie die Meditative Mittagspause, MBSR-Kurse, Entspannungstrainings sowie Stressreduktionsprogramme an.

Gesundheitsmanagement sind viele!

S3|19 3.6a

Rundeturmstraße 12

64283 Darmstadt

Sie finden unser Büro im 3. Stock des Gebäude S3|19. Das Gebäude befindet sich hinter dem Gebäude des Frauenhoferinstituts am Darmstadtium. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist am Darmstadtium oder TU/Alexanderstraße.