gegenwärtig!

Forschung zum Anfassen

Helfen Sie der Feuerwehr beim virtuellen Löschen. Lernen Sie effektiv zu kommissionieren. Untersuchen Sie Putzmittel aus dem Haushalt und hüpfende Knete. Stöbern Sie durch das digitale Familienwörterbuch. Lassen Sie sich von den Segelfliegern Thermik erklären. Erfahren Sie, wie man mit einem autonomen Segelschiff den Atlantik überquert. Forschung berührt, wenn ihre Anwendung uns angeht. 18 Forschungsstände präsentieren sich im karo5, dem zentralen Eingangsgebäude der Universität

Und was gibt es alles zu sehen?

DLR_School_Lab TU Darmstadt

Werden Sie zu Astronauten und begeben sich virtuell auf die Internationale Raumstation ISS. Dort bewegen Sie sich quasi „schwerelos“ und können mithilfe von Handsensoren sogar die Außenluke der Raumstation öffnen und einen virtuellen Spacewalk machen: Der beeindruckende Blick auf die Erde von oben und der Ausflug ins Weltall bieten eine faszinierende Möglichkeit einen Einblick in das Thema Raumfahrt zu erhalten. Zudem werden Mitmachexperimente zum Thema „Schwerelosigkeit auf der Erde“ und „Erdbeobachtung“ angeboten. Wie diese Experimente funktionieren und welche verblüffenden Effekte dabei auftreten, können Sie hier erleben.

Fachbereich Biologie

Auf unserem Planeten leben über eine Million Arten von Insekten. Viele davon sind sehr klein und mit bloßem Auge kaum auszumachen. Unter den Insekten gibt es wichtige Nützlinge, aber auch gefährliche Schädlinge. Lernen Sie die Diversität und Biologie dieser Tiere zu verstehen und staunen Sie über faszinierende Aufnahmen eines 3D-Insektenscanners.

Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen

Architekten planen Gebäude mit Hilfe von digitalen Gebäudemodellen – und die sind auch später noch nützlich. Zum Beispiel, damit die Feuerwehr mittels Virtual Reality ihre Einsätze trainieren kann. Diese Art von Serious Gaming wird am Institut für Numerische Methoden und Informatik im Bauwesen erforscht.

Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik

Tagtäglich werden in Lagern bestimmte Teilmengen von Produkten aus dem Gesamtsortiment für Kunden zusammengestellt. Doch wie funktioniert das? Das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik präsentiert ein Lager, in dem Sie selber zum Kommissionierer werden können. Testen Sie im Realen und Virtuellen Ihre Schnelligkeit.

Akaflieg Darmstadt

Hier sind Forschung und Anwendung eng verbunden. Die Hochschulgruppe Akaflieg stellt einen echten Segelflieger aus. Die Akaflieger sind auch den ganzen Tag über vor Ort und erzählen gern über den Segelflug, ihre Konstruktionen und ihre Gruppe.

TU Darmstadt Racing Team

Autonom – Elektrisch – Begeisternd

Erleben Sie die Faszination Rennsport hautnah. Staunen Sie über das Hochschul-Team von DART Racing, die jedes Jahr Rennwagen konstruieren, fertigen und betreiben. Lernen Sie, anhand des ausgestellten Rennwagens und verschiedener Exponate, Neues über die Verknüpfung von Elektromobilität und autonomen Fahren und staunen Sie über Bauteile und Prozesse der Prototyp-Fertigung.

Sailing Team Darmstadt

Die studentische Hochschulgruppe Sailing Team erläutert die Entwicklung und den Bau eines autonomen, energieautarken, unbemannten Segelboots und schildert, wie dieses zur Überquerung des Atlantiks eingesetzt werden kann. Mit dabei haben sie eines ihrer Segelboote.

Fachbereich Chemie | Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor

Mitmach- und Interaktionsangebote, ein Gewinnspiel und eine Experimentierrallye: der Fachbereich Chemie und das Merck TU-Darmstadt-Juniorlabor haben eine Menge vorbereitet: die Untersuchung von Putzmitteln im Haushalt, Farbstoffen und Pigmenten, Riechproben von Naturstoffen, hüpfende Knete, magnetische Metalle finden, Trockeneis-Farbspiel und vieles mehr.

Fachbereich Informatik

Das Schlagwort „Künstliche Intelligenz“ verunsichert und begeistert derzeit zugleich. Eine am UKP Lab entwickelte Software bringt das komplexe Thema näher: Sie trägt dazu bei, Chancen und Funktionsweise hochmoderner maschineller Algorithmen aus dem Bereich Sprachverarbeitung allgemeinverständlich darzulegen. Das Forschungsteam stellt ein System vor, das Entscheidungsprozesse zu kontroversen Themen automatisiert unterstützt, indem es Pro- und Kontra-Argumente aus dem Internet aufspürt. Außerdem lernen die Besucherinnen und Besucher Grundzüge maschinellen Lernens interaktiv und anschaulich kennen.

CYSEC Cybersecurity TU Darmstadt

Wandeln Sie durch eine virtuelle Stadt und erleben Sie zentrale Anwendungen der IT-Sicherheitsforschung via Augmented Reality.

Außerdem für die kleinen Gäste: Verschlüsseln wie Julius Cäsar – schreibe deine eigenen Geheimbriefe.

Schon vor 2000 Jahren hat der berühmte Feldherr Julius Cäsar eine Verschlüsselungs-Scheibe erfunden, mit der er wichtige Briefe in Buchstabensalat verwandelt hat. Nur wer den richtigen Schlüssel hatte, konnte den Brief entschlüsseln und lesen.

Bei uns könnt ihr euch eure eigene Cäsar-Scheibe basteln und eure geheimen Botschaften damit verschlüsseln.

Am Profilbereich CYSEC arbeiten mehr als 30 Fachgebiete aus acht Fachbereichen interdisziplinär an zentralen Themen der Cybersicherheit und des Privatheitsschutzes.

Digital Design Unit – Digitales Gestalten

Wohin entwickelt sich zukünftig die Gestaltung der gebauten Umwelt? Neue Möglichkeiten entstehen, wenn Architekten mit Computern Architekturentwürfe entwickeln und Roboter bauen. Staunen Sie über die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine und erleben Sie, wie Roboter anhand der Stimme des Architekten Schneidprozesse ausüben und so einzigartige Formen entstehen.

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft – Digital Philology

Altägyptische Kursivschriften, alte Liebesbriefe oder Familiennamen in Deutschland – diese kulturellen Zeugnisse stehen für die Besucher zum Kennenlernen bereit. Fragen Sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fachgebiets Germanistische Computerphilologie, wie sie das kulturelle Erbe mit digitalen Methoden erforschen, entschlüsseln und ergründen.

Fachbereich Physik

Permanent werden wir mit kleinsten Teilchen kosmischen Ursprungs bombardiert – ohne es zu merken. Die meisten davon sind Neutrinos, aber es sind auch geladene Teilchen mit extrem hohen Energien darunter. Sie bilden die kosmische Strahlung, die nach Sekundärreaktionen in der Atmosphäre bis auf die Erdoberfläche durchdringt. Erleben Sie wie die Strahlen mittels einer Funkenkammer sichtbar gemacht werden und verfolgen Sie den Weg der Funken zurück bis zu ihrem astrophysikalischen Ursprung. Eine faszinierende Reise durch verschiedene fundamentale Gebiete der Physik, mit denen sich die Studierenden und Wissenschaftler am Fachbereich Physik beschäftigen.

Fachbereich Informatik

Um Menschenleben zu retten, müssen Rettungskräfte häufig ihr eigenes Leben riskieren. In Krisensituationen mit hohem Gefahrenpotential (z.B. einem havarierten Atomkraftwerk) können menschliche Einsatzkräfte zur Abwehr von Gefahren und Eskalationen oft nicht vor Ort tätig werden. Wie kann man solchen Situationen in Zukunft besser begegnen?

Anhand unterschiedlicher Szenarien stellt sich das Fachgebiet Simulation, Systemoptimierung und Robotik der Technischen Universität Darmstadt dieser Frage und erforscht seit mehreren Jahren intelligente (teil-)autonome Robotersysteme für unterschiedliche Einsatzzwecke in Katastrophen.

Ein typisches Szenario stellen Such- und Rettungsaufgaben dar, bei denen möglichst schnell ein Überblickskarte des aktuellen Zustands eines Katastrophengebiets erstellt und verunglückte Menschen aufgespürt und gerettet werden sollen.

Institut für Geodäsie

Bitte einmal kraftvoll Hand anlegen: Versetzen Sie mit einem Hammerschlag einen Metallbalken in Schwingung. Diese wird von einem Spezialgerät, einem Mikrowellen-Interferometer, gemessen. Am Laptop vor Ort sehen Sie, wie die Amplitude und die Frequenz berechnet und dargestellt werden.

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

Die „Sprach-Werkstatt“ ist ein kreatives Mitmachangebot für Kinder und Erwachsene. Kinder können Tischsets mit eigenen Textkreationen bekleben, mit dem Moral-o-mat ihr individuelles Tagesmotto erstellen oder mit Reim-Memories spielen.

Erwachsene können ihr sprachliches Wissen in spielerischen Tests erproben und zusammen mit ihren Kindern in Kindergeschichten zum Thema „Sprache“ lesen.

Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Kann man aus einfachem Papier tragfähige Brücken bauen? Stellen Sie sich der Herausforderung und nehmen Sie an einem kleinen Wettbewerb teil. Aus begrenztem Material soll eine Brücke mit einer möglichst hohen Tragfähigkeit gebaut werden. Wer die beste Konstruktion erbaut, gewinnt einen Preis.

Mess- und Sensortechnik | Institut EMK – Elektromechanische Konstruktionen

Alexa, Google, Siri – moderne Computersysteme können sprechen. Aber kann man virtuelle Welten eigentlich auch anfassen? Genau das ermöglichen haptische Schnittstellen, die z.B. in Trainingsanwendungen zum Einsatz kommen. Wir zeigen kommerzielle und eigene Lösungen und die damit verbundenen Forschungsfragestellungen.

Muss krankheitsbedingt leider ausfallen.