hochtourig!

Forschungscampus Lichtwiese

Hochleistung sorgt für Hochspannung. Ausgewählte Forschungseinrichtungen auf dem Campus Lichtwiese präsentieren Technik auf höchstem Niveau: Vom Lichtenberg-Hochleistungsrechner bis zum Flugsimulator. Von Prüfständen für Automotoren und Gasturbinen bis zum Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor und der ETA-Fabrik zeigen wir im Rahmen von Führungen Hightech und Forschung auf vollen Touren. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Alle Führungen ab 12 Jahren, sofern nicht anders ausgewiesen. Treffpunkt ist jeweils: Campus Lichtwiese Hörsaal- und Medienzentrum (HMZ) Gebäude L4|02, Franziska-Braun-Straße 10 Bus-Shuttle halbstündlich zwischen Karolinenplatz und Haltestelle TU-Lichtwiese/Mensa. Fahrplan an den Haltestellen beachten.

Und was gibt es alles zu sehen?

Fachgebiet Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe

Das Fachgebiet für Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe ist spezialisiert auf die Weiterentwicklung und Erprobung von Teilkomponenten der Turbomaschine. Lernen Sie die Funktionsweise und den Aufbau einer Turbomaschine kennen. Informieren Sie sich über Forschungstrends und die Großprüfstände des Fachgebiets.

Hier bieten wir spezielle Kids-Führungen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren an.

Führungen: 12:00 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr, 16:00 Uhr. Dauer jeweils 55 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 10

Kids-Führungen: 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Institut für Verbrennungkraftmaschinen und Fahrzeugantriebe

Moderne Antriebskonzepte zeichnen sich aus durch minimale Emissionen und geringen Kraftstoffverbrauch. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist u.a. eine aufwändige Prüfstandstechnik notwendig. Das Institut für Verbrennungkraftmaschinen und Fahrzeugantriebe konzipiert und nutzt technisch beeindruckende Prüfstände. Interessierte können die Forschungseinrichtung besichtigen und mit Experten vor Ort ins Gespräch kommen.

Führungen: 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr, Dauer jeweils 55 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 11.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen

Die Energiewende mit steigenden Energiepreisen, volatilen Energiemärkten und einer wachsenden Umweltverantwortung stellt Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes vor neue Herausforderungen. Vor allem der Energie- und Ressourceneffizienz in der Produktion kommt eine wachsende Bedeutung zu, um Vorgaben zu erfüllen und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Lernen Sie in den Führungen die industrielle Produktion von morgen kennen und sehen Sie, wie sie energieeffizient, energieflexibel und ressourcenschonend gestaltet wird, um damit einen wesentlichen Beitrag zu einer umweltgerechten Produktion zu leisten.

Führungen: 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr. Dauer jeweils 55 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 15.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik

Das Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik betreibt überwiegend anwendungsorientierte Forschung im Bereich Luftfahrtsystemtechnik. Ein Ziel ist die Bereitstellung neuer Technologien für mehr Flugsicherheit. Vielseitige Projekte beschäftigen sich mit Pilotassistenzsystemen und der Automatisierung des Fliegens bis hin zum autonomen Flug. In den Führungen können Sie Flugsimulatoren kennenlernen und selbst damit zu einem Rundflug „abheben“.

Führungen: 12:00 Uhr, 12:55 Uhr, 13:50 Uhr, 14:50 Uhr, 15:50 Uhr. Dauer jeweils 55 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 25.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Hessisches Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen

Spitzenforschung braucht große Rechnerkapazitäten. Auf dem Campus Lichtwiese haben Sie die Möglichkeit, in das Innere des Rechnergebäudes zu schauen und den Hochleistungsrechner im Einsatz zu erleben sowie Einblicke in die hoch entwickelte Kühl- und Energie-Infrastruktur zu erhalten.

Führungen: 12:10 Uhr, 13:10 Uhr, 14:00 Uhr, 14:50 Uhr, 15:40 Uhr. Dauer jeweils 45 Minuten. Max Teilnehmerzahl pro Führung: 11.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Fachbereich Chemie – Merck-TU Darmstadt-Juniorlabor

Groß und Klein sind eingeladen in das Schülerlabor des Fachbereichs Chemie, um mit Demonstrations- und Mitmachexperimenten auf eine Reise durch die Geschichte der Chemie zu gehen.

Führungen: 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr. Dauer jeweils 50 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 20.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Stellen Sie sich vor, man könnte aus einem einzigen Metalldraht Metallbauteile erstellen. Wie würde das funktionieren? Mario, der 6-achsige Lichtbogenschweißroboter vom Fachbereich Bau-und Umweltingenieruwissenschaften, kann das. Das Institut für Stahlbau und Werkstoffmechanik und das Institut für Statik und Konstruktion zeigen anhand von Live-Demonstration wie Metallbauteile mit addaptiven Techniken realisert werden können.

Führungen: 12:10 Uhr, 13:10 Uhr, 14:10 Uhr, 15:05 Uhr, 16:05 Uhr. Dauer jeweils 50 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 20.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Institut für Materialwissenschaften

Forschung in der Materialwissenschaft geht von der grundlegenden Entwicklung neuer Materialien hin bis zur Weiterentwicklung existierender Technologien von Batterien, Solarzellen und Flash-Speichertechnologie. Beobachten Sie im Labor farbige Plasmen unter gepulstem Laser-Beschuss. Lernen Sie eiskalte Supraleitung kennen und lassen Sie Ferrofluide tanzen. Finden Sie heraus, was diese Experimente zur Energiewende beitragen können.

Führungen: 12:00 Uhr, 12:50 Uhr, 13:40 Uhr, 14:40 Uhr, 15:40 Uhr. Dauer jeweils 50 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 20.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, Anmeldestart ist der 2. Mai 2018.

Darmstadt Marketing

Seit Ende der 1960er Jahre zeugt der Campus Lichtwiese vom raschen Wachstum der TU Darmstadt. Bei der Führung über den Campus geben Mitarbeiterinnen und Studierende einen Überblick über die wichtigsten Bauten auf dem Standort im Grünen und erzählen von ihrer Universität.

Führungen: 12:00 Uhr, 12:55 Uhr, 13:50 Uhr, 14:45 Uhr, 15:40 Uhr. Dauer jeweils 45 Minuten. Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 20.