Top-5 Methoden für effiziente Gespräche und Besprechungen (172_KP1601)

Top-5 Methoden für effiziente Gespräche und Besprechungen (172_KP1601)

Di., 17.10. 2017

09:30 – 17:30 Uhr

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Forschung und Wissenschaft ist es wichtig, die zahlreichen persönlichen Interaktionen in ihrem beruflichen Alltag besonders effizient zu gestalten. Dies gilt besonders für die zahlreichen Gespräche und Besprechungen im akademischen Umfeld.

Ziel der eintägigen Veranstaltung ist es, den Teilnehmenden fünf ganz konkrete Methoden an die Hand zu geben, mit denen sie die klassischen Gesprächssituationen im akademischen Umfeld (Betreuungsgespräche, Besprechungen in Forschungsgruppen sowie Sprechstunden) souverän meistern können.

Diese Techniken werden anhand von möglichst praxisnahen Beispielsituationen mit zahlreichen Übungen erarbeitet und vertieft.

Eine aktive Mitarbeit ist unbedingt erwünscht.

Inhalte:

1. Gesprächsführung: Wie führe und strukturiere ich eine Besprechung möglichst optimal?

2. Körpersprache: Welchen Einfluss hat die Körpersprache auf den Verlauf und den Inhalt?

3. Rahmenbedingungen: Wie beeinflusse ich die Rahmenbedingungen in meinem Sinne?

4. Medien: Welche Medien nutze ich unter welchen Voraussetzungen?

5. Argumentationstechniken: Wie kann ich möglichst effektiv argumentieren?

Methoden:

In einem Mix aus Gruppen- und Einzelübungen erhalten alle Teilnehmenden ausreichend Gelegenheit, die erarbeiteten Techniken zu vertiefen. Mit Hilfe von Gruppenfeedback wird die Wahrnehmung für die verschiedenen Techniken geschärft. Durch Video-Feedback der Trainerin können auch non-verbale Signale wie Körpersprache genau analysiert werden.

Zielgruppe: Promovierende sowie Postdocs aller Fachrichtungen

Referentin: Christine Heinzel | Dozentin der HS Ludwigshafen und Universität Mannheim

Termin/Zeit: Dienstag, 17. Oktober 2017 | 09:30 – 17:30 Uhr

Ort: S1|03 (Altes Hauptgebäude), Raum 212

Druckversion

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an: