Wir alle nutzen Computer, Smartphones und andere IT für unsere Arbeit an der TU Darmstadt. Dadurch sind wir gefährdet, Opfer eines Hacker-Angriffs oder einer Phishing-Kampagne zu werden. Kriminelle kombinieren immer geschickter digitale Werkzeuge mit sozialer Manipulation (Social Engineering), um an Daten zu gelangen oder Systeme mit Schadsoftware zu infizieren. Diese Homepage hilft Ihnen, potentielle Gefahren zu erkennen und Ihre Arbeit so zu gestalten, dass Sie Ihre IT-Geräte und die digitalen Informationen darauf schützen.

Sicherheitstipps

Mit kleine Maßnahmen im Arbeitsalltag, können Sie als Mitarbeitende und Studierende Angriffe auf Ihre IT-Geräte abwehren und somit einen großen Beitrag zur IT-Sicherheit an der TU Darmstadt leisten. Die folgenden Tipps zeigen Ihnen, wie es geht!

Zeit für ein Quiz?

Wie gut sind Sie über IT-Sicherheit und Bedrohungen im Netz informiert?
Testen Sie es im WissensCheck.

IT-Sicherheitsvorfall melden

Sie haben auf einen verdächtigen Link geklickt? Sie vermuten einen Virus, Trojaner oder Ähnliches auf Ihrem IT-Gerät? Sie sehen Ihre Infrastruktur bedroht? Dann melden Sie es, bitte! Nur so kann frühzeitig reagiert und der Schaden eingegrenzt werden.

So melden Sie einen IT-Sicherheitsvorfall.