Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Biologie ist in der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. Gerhard Thiel (Fachgebiet Membranbiophysik der Pflanzen) der Technischen Universität Darmstadt ab 1. Januar 2018 die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50 %

in einem auf 1 Jahr befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Konstruktion von synthetischen Ionenkanälen, die durch externe Stimuli reguliert werden können. Die Arbeiten sind inhaltlich in ein ERC gefördertes Projekt zu diesem Thema eingebunden.

Den Schwerpunkt des Forschungsvorhabens bildet die Untersuchung, wie Ultraschall, Licht oder andere Stimuli, die die Funktion von Kanälen beeinflussen, auf welcher Basis diese Regulation beruht und ob es möglich ist, die Empfindlichkeit von Kanälen gegenüber solchen Signalen zu erhöhen.

Voraussetzungen:

  • M.Sc. oder vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektrophysiologie insbesondere funktionelle Analyse von HCN Kanälen
  • Analyse von Strom/Spannungskurven
  • Kenntnisse der Patch-Clamp-Methode
  • Kenntnisse in Zellkultur
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Optogenetik
  • Basiswissen in Molekularbiologie

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Eine angemessene Beteiligung an der Lehre wird erwartet.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungsunterlagen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an Prof. Dr. Gerhard Thiel, Fachbereich Biologie, FG Membranbiophysik der Pflanzen, Schnittspahnstr. 3-5, 64287 Darmstadt, zu senden.

Kenn.-Nr. 473

Bewerbungsfrist: 22. November 2017