Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen ist am Fachgebiet Landmanagement ab dem 1. April 2018 die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Aufgabengebiete

  • Mitarbeit in Lehre und Forschung des Fachgebietes Landmanagement

Ihre Qualifkationen:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom oder MSc) der Geodäsie (abgeschlossenes zweites Staatsexamen wäre wünschenswert) oder vergleichbares Studium mit mindestens gutem Abschluss
  • vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Bodenordnung, Immobilienwertermittlung, Liegenschaftswesen und Liegenschaftskataster einschließlich Katastervermessung sowie Geoinformation
  • deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit bei sicherem Auftreten
  • engagierte Mitarbeit in den Selbstverwaltungsorganen des Fachbereichs

Wir bieten:

  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung in anspruchsvollen Forschungsprojekten
  • Mitarbeit in einem interdisziplinär besetzten, engagiertem und jungem Team
  • aktive Gestaltung und Akzentuierung des eigenen Forschungsschwerpunkts
  • Teilnahme an Konferenzen, Messen und Seminaren

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Dekan des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, Franziska-Braun-Str. 3, 64287 Darmstadt, zu senden.

Kenn.-Nr. 512

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2017