Referentin/Referent für Forschungsförderung

Im Dezernat Forschung und Transfer der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Referentin/Referent für Forschungsförderung

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

Das Dezernat Forschung und Transfer ist zuständig für alle Forschungsangelegenheiten, welche die TU Darmstadt als Institution betreffen und damit zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur Beantragung und Abwicklung von Forschungsvorhaben sowie zur Verwertung deren Ergebnisse. Im Rahmen der Forschungsförderung bietet das Dezernat Beratung und administrative Begleitung von Antragstellungen in der Verbund- und ausgewählten Einzelförderung bei nationalen und internationalen öffentlichen Fördermittelgebern.

Die Technische Universität Darmstadt verfolgt das Ziel, insbesondere auch Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler bestmöglich bei der Erreichung ihres akademischen Karriereziels zu unterstützen. Der wissenschaftliche Nachwuchs wird deshalb im Dezernat Forschung und Transfer zu den Nachwuchsprogrammen externer Fördermittelgeber und den TU-eigenen Nachwuchsprogrammen beraten.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll das Referat Forschungsförderung im Dezernat Forschung und Transfer mit dem Schwerpunkt der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verstärken. Zu ihren/seinen Aufgaben zählt insbesondere die

  • Vermittlung von allgemeinen Informationen zu Förderformaten und Antragsplanung, insbesondere in den Nachwuchsprogrammen externer Fördermittelgeber
  • Unterstützung der Antragstellung in nationalen und internationalen Nachwuchsprogrammen
  • Administration der TU-eigenen Nachwuchsprogramme Athene Young Investigator und UNICO Young Investigator
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (R3-Phase)
  • Planung und Durchführung zielgruppenspezifischer Informationsformate
  • Unterstützung des Referats bei allgemeinen Aufgaben der Forschungsförderung

Die breit gefächerte, anspruchsvolle Tätigkeit erfordert ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation. Daneben werden Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und sehr gute Kenntnisse der nationalen Fördermittellandschaft und der Förderbedingungen der Drittmittelgeber (DFG, Bund, EU, Stiftungen etc.) erwartet. Eine abgeschlossene Promotion ist erwünscht. Gesucht wird eine einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft besitzt. Eine sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden das Profil ab.

Die Technische Universität Darmstadt bietet bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personalentwicklung. Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet interne und externe Angebote zur Kinderbetreuung. Gleitende Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind selbstverständlich. Daneben erhalten Sie für das Jahr 2018 eine unentgeltliche Freifahrtberechtigung für den Nah- und Regionalverkehr im Bereich des Landes Hessen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an die Leitung des Referats Forschungsförderung, Frau Dr. Melanie Meermann-Zimmermann, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt zu senden. Bitte reichen Sie die Unterlagen nur elektronisch oder in Kopie ein, da wir diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Meermann-Zimmermann unter der E-Mail-Adresse meermann-zimmermann.me@pvw.tu-darmstadt.de zur Verfügung.

Kenn-Nr. 444

Bewerbungsfrist: 30. November 2018