Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Das Fachgebiet Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien der Technischen Universität Darmstadt sucht ab 15. Januar 2019 eine/n

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

zunächst befristet auf 3 Jahre.

Aufgabengebiet:

Bearbeitung eines Forschungsprojekts auf dem Gebiet Technische und wirtschaftliche Betrachtung leistungsautarker elektrischer Energieversorgungsnetze.

Vorausgesetzt werden:

  • Ein mindestens "guter" Diplom- oder Masterabschluss in Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik mit der Vertiefung Elektrische Energietechnik oder einem fachlich nahen Schwerpunkt
  • Gute Kenntnisse in und Interesse an:
    • Elektrischen Energieversorgungsnetzen und der Integration erneuerbarer Energien
    • Versorgungskonzepten für leistungsautarke Inselnetze (Sektorkopplung, Speichertechnologien)
    • Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der Energietechnik
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch)
  • Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in Lehre und universitärer Selbstverwaltung

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (mit Anlagen im pdf-Format) an: jutta.hanson@e5.tu-darmstadt.de

Für eventuelle telefonische Rückfragen wählen Sie bitte: 06151/16-24660 (Prof. Hanson).

Kenn-Nr. 513

Bewerbungsfrist: 22. November 2018