Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Maschinenbau der Technischen Universität Darmstadt ist am Fachgebiet Technische Thermodynamik die Stelle für eine/n

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

in einem zunächst auf 3 Jahre befristetem Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Gesucht wird ein/e Mitarbeiterin/Mitarbeiter mit einem sehr guten universitären Abschluss (Master oder Diplom) in Maschinenbau, Energie- oder Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau oder einem verwandten Studiengang mit Schwerpunkten in den Bereichen Thermodynamik und Energietechnik. Kenntnisse zur numerischen Simulation turbulenter Strömungen sowie Erfahrungen mit dem Programm COMSOL Multiphysics sind von Vorteil.

Die Mitarbeiterin/Der Mitarbeiter soll das Projekt „Hochaufgelöste Messung und Simulation der Temperaturverteilung in einem großen Kurzzeit-Wasserwärmespeicher“ bearbeiten. Die numerische Simulation der Strömung und des Wärmetransports in Wasserwärmespeichern soll auf dem Hochleistungsrechner der TU Darmstadt erfolgen. Das Projekt wird in Kooperation mit der ENTEGA AG durchgeführt, die einen solchen Speicher neu errichtet. Dieser wird mit umfangreicher Messtechnik ausgestattet. Mithilfe der Messungen kann das numerische Modell validiert werden. Auf Grundlage der Messungen und Simulationen sollen Empfehlungen für die Konstruktion und den Betrieb solcher Wasserwärmespeicher gegeben werden. Darüber hinaus sollen vereinfachte Speichermodelle abgeleitet werden, die in komplexen Systemen, die einen solchen Speicher enthalten, genutzt werden können.

Das Fachgebiet Technische Thermodynamik ist hervorragend ausgestattet und verfügt über langjährige Erfahrungen in den relevanten Forschungsbereichen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterkönnen in einem international gut vernetzten Team arbeiten und ihre Ergebnisse auf internationalen Tagungen vorstellen und in Fachjournalen publizieren. Die ausgeschriebene Stelle baut auf Vorgängerarbeiten auf.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Nennung der u. g. Kennnummer zu senden an den Fachgebietsleiter Prof. Dr.-Ing. Peter Stephan (pstephan@ttd.tu-darmstadt.de), Fachgebiet Technische Thermodynamik, Fachbereich Maschinenbau, Alarich-Weiss-Straße 10, 64287 Darmstadt.

Kenn-Nr. 549

Bewerbungsfrist: 18. Dezember 2018