Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Biologie sind in der Arbeitsgruppe Zellbiologie und Epigenetik von Prof. Cardoso ab dem nächstmöglichen Termin mehrere Stellen als

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50%

in einem auf vorerst 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Wir suchen ehrgeizige und motivierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit hervorragenden organisatorischen Fähigkeiten, um in einem interaktiven und interdisziplinär besetzten Team zu arbeiten und die über Fachkenntnisse auf den folgenden Gebiete verfügen: Molekularbiologie, Zellbiologie (Säugetiersysteme, Fluoreszenz-Lebenszellmikroskopie, Superauflösungsmikroskopie), Biochemie (Chromatin, Proteinreinigung, FPLC, etc.) und quantitativer Bildanalyse.

Projekte:

  • Aufrechterhaltung der genetischen und epigenetischen Informationen. Wir untersuchen die räumlich-zeitliche Progression und Kontrolle der Genomreplikation und Reparatur von DNA-Schäden sowie die Dynamik der an diesem Prozess beteiligten Faktoren im Kontext lebender Säugerzellen.
  • Chromatin/Genom-Organisation und Mobilität bei der zellulären Differenzierung und Verlust der Pluripotenz und im Krankheitsfall. Wir untersuchen die Rolle von DNA-Modifikationsschreibern und -lesern in der Chromatin-Organisation, ihren Interaktionspartnern und posttranslationalen Modifikationen.

Methodisch kombinieren wir die In-vitro-Biochemie mit der Molekularzellbiologie. Letzteres umfasst die hochauflösende Lichtmikroskopie sowie Untersuchungen der Proteindynamik und Wechselwirkungen in lebenden Zellen.

Die Kandidatin/der Kandidat muss über ein abgeschlossenes Universitätsstudium im Studiengang Biologie oder in einem anderen naturwissenschaftlichen Studiengang verfügen, der zu breiten Kenntnissen in der Biologie und zu vertieften Kenntnissen im Gebiet der beabsichtigten Dissertation führt.

Auf unserer Webseite (cardoso-lab.org) finden Sie weitere Informationen zu unseren Projekten und Publikationen.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse und zwei Referenzen, unter Angabe der Kenn.-Nr per E-Mail als eine PDF Datei an: Prof. M. Cristina Cardoso, Technische Universität Darmstadt, Fachbereich Biologie, Schnittspahnstr. 10, 64287 Darmstadt, Deutschland. E-Mail: Cardoso-lab@bio.tu-darmstadt.de

Kenn-Nr. 577

Bewerbungsfrist: 20. Dezember 2018