Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der EU-Projekt- und Finanzadministration

Im Dezernat Forschung und Transfer der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle für eine/n

Mitarbeiterin/Mitarbeiter in der EU-Projekt- und Finanzadministration

in Vollzeit zu besetzen.

Die Technische Universität Darmstadt verfolgt das strategische Ziel, sich auf europäischer Ebene stärker zu positionieren und die Beteiligung am europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation auszubauen. Zu diesem Zweck berät und unterstützt EU for You! - eine zentrale Beratungs- und Unterstützungseinheit im Dezernat Forschung und Transfer - die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt in allen Phasen eines EU-Projektes. Als Verstärkung des EU for You!-Teams liegt der Fokus der Tätigkeit auf der zentralen Projekt- und Finanzadministration im Bereich der EU-Förderprogramme.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung bei der Erstellung von Projektbudgets
  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler/innen bei Fragestellungen zur Projektabwicklung und -abrechnung
  • Eigenverantwortliche Prüfung der projektspezifischen vertraglichen Vereinbarungen zur Finanzabwicklung
  • Prüfung der rechnerischen Verwendungsnachweise und Koordination und Vorbereitung von Projektaudits („first“ und „second“ level audits)
  • Pflege der Stammdaten in SAP sowie Aufbereitung von SAP-Daten für Zwischen- und Endabrechnungen
  • Planung und Durchführungen von Informationsveranstaltungen und Schulungen zur EU-Projektadministration

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Duales Studium im Bereich der Öffentlichen Verwaltung/Wirtschaft oder Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Qualifikation (abgeschlossene Ausbildung in der Verwaltung, kaufmännischen Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung)
  • Einschlägige Erfahrung in der finanziellen und administrativen Abwicklung von (EU)-Forschungsprojekten
  • Sichere Beherrschung des MS-Office-Pakets und SAP-Kenntnisse (PSMFM/CO)
  • Erwartet werden weiterhin Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • Serviceorientierung, ein organisierter und strukturierter Arbeitsstil und ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Sichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift ergänzen Ihr Profil.

Die Technische Universität Darmstadt bietet eine betriebliche Altersvorsorge, bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personalentwicklung. Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet interne und externe Angebote zur Kinderbetreuung. Gleitende Arbeitszeiten, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind selbstverständlich. Daneben erhalten Sie für das Jahr 2019 eine unentgeltliche Freifahrtberechtigung für den Nah- und Regionalverkehr im Bereich des Landes Hessen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an die Leitung des Sachgebiets Europäische Forschungsförderung, Frau Dr. Barbara Köhler, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt zu senden. Bitte reichen Sie die Unterlagen nur elektronisch oder in Kopie ein, da wir diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Köhler unter der E-Mail-Adresse koehler.ba@pvw.tu-darmstadt.de zur Verfügung.

Kenn-Nr. 626

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2019