Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Mathematik, Arbeitsgruppe Stochastik, der Technischen Universität Darmstadt ist eine Stelle für eine/n

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 75%

zu besetzen. Die Stelle ist ab 1. März 2019 für die Dauer von bis zu drei Jahren verfügbar.

Im Rahmen des DFG-Projekts "Fractional processes conditioned to be positive" sollen fraktionale stochastische Prozesse in stetiger und diskreter Zeit untersucht werden. Insbesondere sollen Resultate über das Gesetz der Prozesse erzielt werden, wenn diese darauf bedingt werden, einseitig zu bleiben. Dazu sind insbesondere Methoden aus dem Gebiet der Persistence-Wahrscheinlichkeiten notwendig.

Erfahrung mit den Gebieten Persistence-Wahrscheinlichkeiten und fraktionale Prozesse (wie fractional Brownian motion, fraktionale Summen) sowie ein überdurchschnittlicher Diplom- oder Masterabschluss in Mathematik oder einem verwandten Fach sind für diese Stelle erforderlich.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der genannten Kenn-Nummer an den Dekan des Fachbereichs Mathematik, Schlossgartenstr. 7, 64289 Darmstadt, bewerbung [at] mathematik.tu-darmstadt.de (bitte in einer .pdf-Datei, max. 5 MB) zu richten.

Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsführer Dr. Andreas Mars, personal [at] mathematik.tu-darmstadt.de, gerne zur Verfügung.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung PGP-verschlüsselt entgegen, unser öffentlicher Schlüssel findet sich auf der Webseite des Fachbereichs unter „Stellenausschreibungen“. Wir bitten, gedruckte Bewerbungsunterlagen in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesendet werden können.

Kenn-Nr. 3

Bewerbungsfrist: 22. Januar 2019