Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter in Computational Mechanics

lm Fachbereich Maschinenbau an der TU Darmstadt ist in der Arbeitsgruppe Cyberphysische Simulation unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Oliver Weeger eine Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter in Computational Mechanics

in einem befristeten Arbeitsverhältnis für 3 Jahre (Verlängerung um höchstens 2 Jahre möglich) zum 01.04.2019 oder später zu besetzen.

Aufgaben:

  • Forschung in einem oder mehreren der folgenden Themenbereiche:
    • Entwicklung und Anwendungen von numerischen Verfahren im Bereich der Struktur- und Kontinuumsmechanik (insbes. Finite Elemente Methoden und lsogeometrische Analysis)
    • Modellierung und Simulation von Multi-physischen oder Multi-skalen Effekten
    • Methoden zur Design-, Struktur- und Topologie-Optimierung
    • Daten-getriebene Methoden an der Schnittstelle von numerischer Mechanik und maschinellem Lernen bzw. künstlicher lntelligenz
    • Anwendungen im Bereich der additiven Fertigung, z.B. Multimaterial-3D-Druck funktionaler Materialien & Strukturen, 4D-Drucken, Metamaterialien & Gitterstrukturen
  • Zu den allgemeinen Aufgaben zählen die Betreuung von Studenten, z.B. in Tutorien, Übungen und Seminaren, sowie die Mitarbeit in Forschung und Lehre.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Maschinenbau, Computational Engineering, angewandter Mechanik, Mathematik oder lnformatik, oder einer entsprechenden Fachrichtung
  • Sehr gute Grundausbildung in Mechanik und numerischen Methoden
  • Grundkenntnisse oder erste Forschungserfahrung im Bereich der numerischen Mechanik, Struktur- oder Kontinuumsmechanik sind wünschenswert
  • Gute Programmierkenntnisse, insbesondere in C++, MATLAB oder Python
  • lnteresse an wissenschaftlichem und interdisziplinärem Arbeiten, strukturierte Arbeitsweise
  • Didaktische Fähigkeiten (Kommunikation, Motivation, Kreativität)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Wir freuen uns auf lhre Bewerbung, die ein aussagekräftiges Anschreiben, in dem Sie lhre Motivation, Qualifikation und Forschungsinteressen darlegen, sowie Lebenslauf, Zeugnisse und Transkripte umfassen sollte.

Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer elektronisch in einer PDF-Datei an Prof. Dr. rer. nat. Oliver Weeger, weeger@cps.tu-darmstadt.de (ab 01.03.2019: TU Darmstadt, FB 16 - FG FNB - AG CPS, Dolivostraße 15, 64293 Darmstadt).

Kenn-Nr. 8

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2019