Anlagenmechanikerin/Anlagenmechaniker Fachrichtung Heizung/Sanitär oder Heizungs-/Lüftungsbau

Im Dezernat V Baumanagement und Technischer Betrieb – Referat V F Technischer Betrieb und Energiemanagement - ist in der Betriebsgruppe HKLS zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Anlagenmechanikerin/Anlagenmechaniker Fachrichtung Heizung/Sanitär oder Heizungs-/Lüftungsbau

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Die Tätigkeit umfasst die Instandhaltung und den Betrieb von Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsanlagen, einschließlich der zugehörigen Gebäudeleittechnik, in den ca. 160 Gebäuden an den 5 Standorten der TU Darmstadt
  • Selbständige und eigenverantwortliche Betreuung von Fremdfirmen, die Instandhaltungsmaßnahmen an den vorgenannten Anlagen durchführen
  • Regelmäßige Inspektions- und Wartungsarbeiten zur Schadensfrüherkennung im Bereich der Fernwärmeversorgung und Gebäudeheizungen
  • Überprüfung der Heizungsreglereinstellungen, Schaltuhren der Gebäudeheizungen und U-Stationen, dazu sind DDC-Kenntnisse erforderlich oder müssen sich im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen angeeignet werden
  • Selbständige Störungsbehebung und eigenständiges Ausführen von Reparaturen an Heizungsanlagen (z. B. Pumpen, Ventile, Thermostate) auch außerhalb der geregelten Dienstzeiten im Rahmen der Rufbereitschaft
  • Flexibler Einsatz auch in anderen Bereichen der Betriebsgruppe HKLS

Ihre Voraussetzungen:

  • Berufsausbildung als Anlagenmechaniker/in Fachrichtung Heizung/Sanitär oder Heizungs-/Lüftungsbau oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Instandhaltung und im Betrieb von Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsanlagen
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen DIN-Vorschriften für die betreffenden technischen Anlagen und allgemeiner und sicherheitstechnischer Vorschriften
  • Autogenschweißen ist Voraussetzung bzw. muss durch eine Schulung nachgeholt werden
  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, hohe Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Gewissenhaftigkeit, Motivation, Teamfähigkeit
  • Fachliche, soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsbereitschaft
  • Die Bereitschaft, im Rahmen der Rufbereitschaft auch außerhalb der geregelten Dienstzeiten zu arbeiten
  • Kenntnisse in MS-Office
  • Führerschein Klasse B

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer zu senden an: Herrn Dipl.-Ing. Michael Förster, Dezernat V Technischer Betrieb und Energiemanagement, Referat V F Technischer Betrieb und Energiemanagement, Rundeturmstraße 1, 64283 Darmstadt, oder als E-Mail an: bewerbung-dezvf@pvw.tu-darmstadt.de.

Kenn-Nr. 34

Veröffentlicht am: 12. Februar 2019

Bewerbungsfrist: 16. März 2019