Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (50%) oder Post-Doc (100%)

Im Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften ist am Institut für Soziologie im Lehr- und Forschungsbereich „Geschlechterverhältnisse, Bildung und Lebensführung“ der Technischen Universität Darmstadt zum 1. Mai 2019 die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (50%) oder Post-Doc (100%)

in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen. Die Stelle steht mit einem Arbeitszeitumfang von 50% zur Verfügung. Im Fall der Beschäftigung als Post-Doc erfolgt eine Aufstockung auf 100%.

Aufgaben:

Neben Lehre und Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet, dass der oder die Bewerber/in eine Promotion/Habilitation im Bereich der qualitativ-empirischen Sozialforschung anstrebt.

Anforderungen:

Abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Soziologie/Sozialwissenschaften mit Schwerpunkten im Bereich der Allgemeinen Soziologie, der Sozialstrukturanalyse oder der Kultursoziologie und Forschungserfahrungen im Bereich der empirisch-qualitativen Sozialforschung. Ggf eine abgeschlossene Promotion in den genannten Gebieten.

Gewünscht ist, dass sich der/die Bewerber/in sich in der Ungleichheitsforschung auskennt und bereit ist, seine Forschungsvorhaben mit denen der Professur zu verzahnen.

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion/Habilitation wird gegeben.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen richten Sie bitte in elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer als vertrauliche Personalsache an Frau Prof. Cornelia Koppetsch, an die E-Mail-Adresse: philipp@ifs.tu-darmstadt.de.

Kenn-Nr. 42

Veröffentlicht am: 05. Februar 2019

Bewerbungsfrist: 05. März 2019