Das Chemie-Institutsgebäude auf dem Campus Lichtwiese wurde zwischen 1969 und 1974 errichtet und bilden eines der größten zusammenhängenden Baukomplexe der TU Darmstadt. Seit 2010 wird das Gebäude einer umfassenden Sanierung in sechs Bauabschnitten unterzogen und ist aktuell nur beschränkt zugänglich. Der Komplex beherbergt neben den Instituten Hörsäle, Seminarräume und ein Lernzentrum für Studierende. Bild von Mai 2014.

Bild: Alex Becker

FB Chemie

Bildunterschrift:
Das Chemie-Institutsgebäude auf dem Campus Lichtwiese wurde zwischen 1969 und 1974 errichtet und bilden eines der größten zusammenhängenden Baukomplexe der TU Darmstadt. Seit 2010 wird das Gebäude einer umfassenden Sanierung in sechs Bauabschnitten unterzogen und ist aktuell nur beschränkt zugänglich. Der Komplex beherbergt neben den Instituten Hörsäle, Seminarräume und ein Lernzentrum für Studierende. Bild von Mai 2014.

Urheberhinweis:
Thomas Ott / TU Darmstadt

Download:
TU_Darmstadt_Chemie_Institutsgebaeude.jpg
3000x2000px,2940kB

zur Liste