zurück

Stilleben treffen auf Meditation. Inmitten der Ausstellung »Cristof Yvoré STILL LIFE« werden in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsmanagement der TU Darmstadt halbstündige Meditationen im Kunstforum der TU Darmstadt angeboten. »Zu sich kommen in der Stille – Meditationen im TU Kunstforum« findet vom 14. November bis 12. Dezember 2022 jeweils montags zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr statt.

In der Hektik des Alltags fällt es uns oft schwer zur Ruhe zu kommen. Atemmeditation hilft uns auf einfache Art und Weise dabei, unser inneres Gleichgewicht wieder zu finden und Alltagsstress abzubauen. Bei dieser Art der Konzentrationsmeditation steht der eigene Atem im Fokus. Das Ziel ist eine bewusste tiefe und entspannte Atmung, wodurch Körper und Geist beruhigt und harmonisiert werden. Die Atemmeditation bietet damit einen idealen Einstieg in die Meditationspraxis.

Zur Ausstellung

Cristof Yvoré (1967 – 2013) geht in seiner Malerei von erinnerten Bildern aus, in denen ein erkennbares Alltägliches auf seine einfachste Ausdrucksform reduziert wird. Ein Lichtfleck an der Wand eines Raumes, die Falten am Boden eines gezogenen Vorhangs, ein Tisch mit einer Vase darauf, leer oder gefüllt mit Blumen aller Formen und Farben. Diese ruhigen Stillleben, die Yvoré viele Jahre konsequent malt und für die er sich weigert, einen theoretischen Hintergrund zu liefern, erscheinen isoliert von jeglicher Form des zeitgenössischen Einflusses.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem FRAC Provence-Alpes-Côte d'Azur, dem FRAC Auvergne und der Galerie Zeno X, Antwerpen.

Wann?

12. Dezember 2022, 12:00-12:30

Wo?

Kunstforum der TU Darmstadt
Hochschulstr. 1
64289 Darmstadt
Raum 200

Veranstalter

Kunstforum der TU Darmstadt

Kontakt

 

12
Dezember
2022
12:00-12:30

Tags

kunstforum, still life, Kunst, Gesundheitsmanagement